13.09.2019

Herberhausen möchte sich absetzen

2.Kreisklasse Mitte: SG Herberhausen/Roringen – ESV Rot-Weiß Göttingen (Sonntag, 15:00 Uhr)

Nach dem 2:2 am Donnerstag im Verfolger-Duell Elliehausen gegen Hainberg III hat die SG Herberhausen/Roringen am Sonntag auf dem liebevoll "Schlachthof" genannten Sportplatz in Herberhausen gegen den Aufsteiger ESV Rot-Weiß Göttingen die große Chance, die Führung in der 2. Kreisklasse Mitte auszubauen. "Unser Ziel ist es natürlich, drei Punkte zu holen. Personell ist der ein oder andere fraglich, aber unser Kader ist breit genug, um da kein großes Thema draus zu machen. Klar ist aber auch, dass man Rot-Weiß nicht im Vorbeigehen schlägt, sondern nur, wenn die komplette Leistungsbereitschaft an den Tag gelegt wird.",  glaubt SG-Trainer Bruno Kassenbrock.

Die Herberhausen/Roringen belegt mit der maximalen Ausbeute von neun Zählern momentan den Platz an der Sonne in der Liga. An dem Gastgeber gab es kaum ein Vorbeikommen, sodass die Hintermannschaft erst zweimal überwunden wurde – bis dato der Bestwert der 2.Kreisklasse Mitte. Der Kreispokalsieger und Vizemeister der Nord-Staffel des Vorjahres scheint sich in der Mitte-Staffel wohl zu fühlen. Beim Gast vom Sonntag handelt es sich zumindest um keine Reserve-Mannschaft, die durch höherklassige Kader verstärkt werden kann.



Mit sechs ergatterten Punkten steht ESV R-W Göttingen auf Tabellenplatz sechs. Zwei Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz der Mannschaft von Trainer Werner Freitag. Der Vorjahres-Dritte der 3. Kreisklasse konnte durch den Verzicht der beiden besser platzierten Mannschaften den Aufstieg feiern. Der Neuling dürfte mit seinem bisherigen Abschneiden zufrieden sein.

In der Wintervorbereitung im Februar trafen die Teams bei einem Test aufeinander. Beim 2:2 damals begegneten sich die Teams auf Augenhöhe. Das dürfte auch am Sonntag der Fall sein, wenn auch die Entwicklung der SG Herberhausen/Roringen und der Heimvorteil auf dem kleinen Platz auf dem Schlachthof für den Gastgeber sprechen. Für SG-Trainer Bruno Kassenbrock ist die Partie ein Wiedersehen mit alten Freunden. Einst war er bei den Eisenbahnern als Teammanager aktiv.

Außerdem in der 2. Kreisklasse Mitte:
Sa - 14.09. 17:00 SCW Göttingen III -    Sparta Göttingen II 
So - 15.09. 13:00 1. SC Göttingen 05 II - SV Puma Göttingen II 
So - 15.09. 15:00 TSV Klein Lengden - FC SeeBern II 
So - 15.09. 15:00 SG Herberhausen/Roringen - ESV Rot-Weiß Göttingen 
So - 15.09. 15:00 SVG Göttingen III - RSV Göttingen 05 II 

Weitere, spannende Daten zur Partie

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

SG Herberhausen/Roringen

Noch keine Aufstellung angelegt.

ESV Rot-Weiß Göttingen

Noch keine Aufstellung angelegt.