1. Kreisklasse Süd

Hainberg-Reserve angelt sich drei Punkte bei Puma

15. August 2022, 16:30 Uhr

Die Reserve des SC Hainberg ist erfolgreich in die 1. Kreisklasse gestartet. Das Team vom neuen Trainer Aldo Garofalo siegte mit 2:1 (0:1) beim Aufsteiger SV Puma Göttingen auf dem B-Platz des Jahnsportparks in Göttingen. Der SV Puma ist hingegen mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet.

Puma wollte nach der Auftakt-Niederlage beim FC Niemetal (0:1) diesmal eine Sieg. Entsprechend offensiv gestaltete der Gastgeber die Partie. Kurz vor der Pause bei hochsommerlichen Temperaturen konnte das Team von Trainer Walter Saueressig in Führung gehen - Jakob Latzko gelang das 1:0 in der 45. Spielminute.


Nach dem Wechsel spielten beide Teams mit offenem Visier, wobei die Hausherren zahlreiche Chancen vergaben, unter anderem eine Doppelchance mit zwei Lattentreffern nacheinander. Außerdem scheiterte Puma immer wieder an Hainbergs Schlussmann Giovanni Dante Noriega Galarza, der eigentlich zum Kader der Landesliga-Mannschaft gehört. Ein anderer Landesliga-Spieler lief ebenfalls für die Hainberger Reserve auf und bestimmte die Schlussphase des Spiels eindeutig. Nick Fiedler erzielte nach 80 Minuten den Ausgleich und nur zwei Minuten später durch einen Freistoß in den Winkel des Puma-Tores den Sieg-Treffer. Am Ende gewann Hainberg II etwas glücklich und darf sich über die ersten drei Punkte der Saison freuen. Puma hingegen verlor äußerst unglücklich und muss schnellstens lernen, die sich bietenden Chancen auch in Tore umzuwandeln. 

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Puma reist am kommenden Wochenende gleich zweimal nach Niedernjesa. Am Freitag spielt das Saueressig-Team im Pokal  bei der SG Niedernjesa und nur zwei Tage später - am Sonntag - in der Liga. 
Der SC Hainberg II reist am Freitag im Pokal zum FC Merkur Hattorf. Am Sonntag in der Liga empfängt das Garofalo-Team in der Liga die zweite Mannschaft der SVG Göttingen im Südstadt-Reserve-Derby.

Kommentieren
Vermarktung: