Hahle treffsicher

Kreisliga Nord: SV Eintracht Hahle – VfB Bad Sachsa 10:1 (4:0)

18. April 2016, 12:17 Uhr

Den 5. Pflichtspielsieg in Folge sicherte sich die 1. Herrenmannschaft des SV Eintracht Hahle gegen den Tabellendreizehnten VfB Bad Sachsa. Dabei deklassierte das Team von Trainer Andre Metenyszyn seinen Gegner zweistellig mit 10:1 (4:0).

Von Kevin Nieger (SV Eintracht Hahle)

In einer einseitigen Partie legte die Eintracht fulminant los. Bereits in der 1. Spielminute konnte Simon Wüstefeld, wie bereits gegen den TSC Dorste, seine Elf in Führung bringen. Nach Ablage von Raphael Kopp war es unsere Nummer 19, der ohne Bedrängnis das Leder im Netz der Gäste unterbringen konnte. Im Gegensatz zu den letzten Spielen zeigte sich das Team von der Hahle torhungrig. In den Minuten 11 und 36 erhöhte Eintrachts Törjäger Raphael Kopp auf 3:0. Der Gegner aus dem Harz hatte wenig entgegen zu setzen und lag bereits zur Halbzeit mit 0:4 zurück. Erneut Wüstefeld war es, der den Ball nach einem sehenswerten, direkten Freistoß in der 40. Minute im gegnerischen Tor unterbringen konnte.



Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit konnte die Eintracht an die Leistung aus der ersten Halbzeit nahtlos anknüpfen. Es ist dem Team von Trainer Andre Metenyszyn gelungen, innerhalb von 10 Minuten auf 7:0 zu erhöhen. Raphael Kopp (47. und 55.) sowie der eingewechselte Ole Schum (51.) nutzen ihre Torchancen und vollendeten gekonnt. Den einzigen Schönheitsfleck musste die Mannschaft um Kapitän Jens Feldmann in der 57. Minute hinnehmen, in der es der Mannschaft des VfB gelang, den Ehrentreffer des Tages zu erzielen. Unbeirrt hiervon erhöhten erneut Raphael Kopp (80. und 87.) wie auch Wüstefeld (65.) ihre Trefferanzahl in einem ungefährdeten Heimspiel, welches mit 10:1 gewonnen wurde. Raphael Kopp erhöhte sein Torkonto auf jetzt 23 Tore.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass die 1. Mannschaft des SV Eintracht Hahle vom Beginn bis zum Ende der Partie überlegen war und somit auch einen in der Höhe verdienten Sieg einfahren konnte. Die Eintracht festigt ihren 4. Tabellenplatz und freut sich bereits auf das kommende Auswärtsspiel am 24. April beim FC Merkur Hattorf.

Eingewechselt wurden Ole Schum (45.), Christian Günzel (45.) und Patrick Thomae (75.).

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren
Vermarktung: