10.06.2019

Hahle mit 6:1-Kantersieg auf Platz 5

Kreisliga: SV Eintracht Hahle - TSV Groß Schneen 6:1 (2:1)

Im letzten Heimspiel der Saison 2018/2019 sicherte sich Eintracht Hahle vor 130 Zuschauern mit einem 6:1-Kantersieg gegen den abstiegsgefährdeten TSV Groß Schneen endgültig Platz 5 in der Kreisliga-Abschlußtabelle. Der Start in die Partie verlief für den Gastgeber optimal. Torjäger Raphael Kopp markierte nach einem Eckball des spielenden Co-Trainers Christian Gasau die frühe 1:0 Führung (1. Minute). Doch bereits in der 12. Minute der schnelle 1:1 Ausgleich durch Gästespieler Maik Schulze mit einem sehenswerten Treffer. In der 34. Minute die erneute 2:1 Führung für Hahle durch Florian "Henne" Wüstefeld. 

Weitere gute Möglichkeiten zum Ausbau der Führung durch Manuel Rittmeier, Christian Gasau und Kapitän Kevin Nieger konnten nicht in weitere Treffer umgemünzt werden. So ging es nach dem Pausenpfiff des gut agierenden Schiedsrichters Felix Gross mit einer knappen 2:1 Führung in die Kabinen.

Zu Beginn der 2. Halbzeit verstärkten Josef Kohlrautz und Routinier Jörg Wiehe den Gastgeber. Hahle setzte nach der Pause die besprochenen Vorgaben des Trainergespanns Daniele Reisinger / Christian Gasau in die Tat um.
Der Ball lief sicher in den eigenen Reihen und in Folge dessen ergaben sich zahlreiche Torchancen für den Tabellenfünften.
Kreisliga-Torschützenkönig Raphael Kopp sorgte mit seinem 32. Saisontreffer für die endgültige Entscheidung (57. Minute).
Nur sieben Minuten später sorgte der torgefährlichste 6er der Liga Florian "Henne" Wüstefeld mit seinem 13. Saisontreffer für das 4:1.
Weitere Großchancen des eingewechselten Niklas Gödecke führten nicht zu weiteren Treffern.
Der in Hannover studierende "Edeljoker" Josef Kohlrautz sorgte mit seinem Doppelpack in der 78. / 89. Minute für den auch in der Höhe verdienten 6:1 Endstand.

Im Anschluß an das Spiel und der anschließenden Abschlußbesprechung feierten Team, Trainer und Vorstandschaft bei einem gemeinsamen Grillabend bis in die späte Nacht hinein die Erfolge dieser außergewöhnlichen Saison.

Stimmen zum Spiel:

Michael Holzapfel (1. Vorstand): "Das war ein rundum gelungener Tag für unseren Verein."

Christian Gasau (Co-Trainer): "Die Jungs können stolz auf ihre Leistungen in dieser Saison sein."

Ole Schum (Spieler): "Die Jungs sind wie eine zweite Familie für mich."

André "Tucki" Teichmann (Spieler): "Die 90 Minuten haben Spaß gemacht."

Josef Kohlrautz (Torschütze):"Ich freue mich über meinen Doppelpack."

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: