27.06.2019

Gute Nachrichten für den ESV

2. Kreisklasse Mitte: Der ESV Rot-Weiß Göttingen startet in der 2. Kreisklasse und hat Zuwachs

Benjamin Strauß

Die guten Nachrichten für den ESV Rot-Weiß Göttingen reißen nicht ab: Nach der Neuverpflichtung von Werner Freitag als Trainer (Gökick berichtete) sickerte nun durch, dass das Team, wie erhofft, als Dritter der Vorsaison in der 3. Kreisklasse C in der kommenden Spielzeit in der 2. Kreisklasse starten darf. Dazu bestätigte Benjamin Strauß die Gerüchte, dass er sich dem Eisenbahner-Team anschließen wird. Benjamin spielte in der beendeten Saison für den FC Gleichen, doch verließ er den Verein aus Verbitterung über die Behandlung von Trainer Christian Nitsche im Zuge  dessen Entlassung. Der 33-jährige, zweikampf- und durchsetzungsstarke Mittelstürmer freut sich auf ein Wiedersehen mit seinem alten Trainer Werner Freitag und zögerte deshalb keine Minute, als dieser anrief. Beide hatten einst beim RSV Göttingen 05 zusammen gearbeitet.

Weitere Neuzugänge sind aktuell im Gespräch, die Verantwortlichen beim ESV Rot-Weiß arbeiten mit Hochdruck an einer Mannschaft, die nach dem nicht mehr für möglich gehaltenen Aufstieg in der 2. Kreisklasse bestehen kann.


Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema