Spielbericht

Groß Schneen verliert in Gladebeck deutlich

20. Oktober 2021, 12:42 Uhr

Am vergangenem Samstag empfing der TSV Gladebeck auf seinem Sportplatz den TSV Groß Schneen zum Frauen-Bezirksliga-Punktspiel. Dei Gastgeberinnen setzten sich am Ende verdient mit 6:2 (2:0) durch. Mit nunmehr sieben Punkten klettert der TSV aus Gladebeck auf Platz fünf des Klassements der Liga, der TSV aus Groß Schneen hingegen rutscht auf Platz neun ab. 

Bereits nach fünf Minuten ging der Gastgeber durch Esidora Shala in Führung. Hanna Wüstefeld legte in der 19. Spielminute das 2:0 für das Team von Trainer Sascha Lange nach. Mit der 2:0-Führung ging es in die Halbzeitpause.


Nach dem Wechsel war der Gast bemüht, dem Spiel noch eine Wendung zu geben. Mit zwei Treffern durch Julia Landahl und Sabrina Pfeiffer sollte dies auf von Erfolg gekrönt sein. Allerdings war das Team von Trainerin Nicole Kaltner am Samstag für Konter anfällig. So mussten die Groß Schneer noch vier weitere Treffer durch Annika Twele, Lucienne Johanning (2) und Rowena Twele schlucken. Am Ende verlor die schwarz-gelbe Mannschaft die Partie in Gladebeck deutlich mit 2:6. 

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Der TSV Gladebeck reist am kommenden Sonntag (12:00 Uhr) zur zweiten Mannschaft des MF Göttingen. Der TSV Groß Schneen empfängt am gleichen Tag bereits 10:30 Uhr den Tabellenletzten TSV Nesselröden zum Keller-Duell.

Kommentieren