Spielbericht

Groß Schneen siegt im Kellerduell gegen Nesselröden

25. Oktober 2021, 20:33 Uhr

Am Sonntag-Morgen empfing der Vorletzte der Frauen-Bezirksliga, der  TSV Groß Schneen, das Schlusslicht des Klassements, den TSV Nesselröden. Der Gastgeber von Trainerin Nicole Kaltner siegte am Ende in diesem Kellerduell deutlich mit 3:0 (1:0) und kann sich in der Tabelle der Bezirksliga Süd auf Platz sieben verbessern. Der TSV Nesselröden hält weiterhin die Rote Laterne.

Gegen die jungen Gäste gab der heimische TSV von Anbeginn den Ton an. Julia Landahl vollendete einen Angriff auf Vorarbeit von Sabrina Pfeiffer in der 17. Spielminute zum verdienten 1:0 (Video). Bis zum Pausenpfiff von Schiedsrichter Benjamin Dwenger sollte keinem Team ein weiterer Treffer gelingen. 


Auch im zweiten Spielabschnitt war der TSV aus Groß Schneen weiterhin tonangebend. Sabrina Pfeiffer gelang in der 64. Minute das vorentscheidende 2:0. Und nur fünf Minuten später sorgte Julia Landahl mit ihrem zweiten Treffer für den Endstand von 3:0. 

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Der TSV Groß Schneen tritt am kommenden Samstag bei der Reserve-Mannschaft der SVG Göttingen an. Der TSV Nesselröden empfängt zeitgleich den MF Göttingen II. 

Kommentieren