Kreisliga B

Groß Ellershausen/Hetjershausen schießt sich an die Tabellenspitze

08. November 2021, 10:02 Uhr

Am letzten Spieltag vor der Winterpause übernimmt die SVGE mit einem klaren 5:2 (1:1)-Heimsieg gegen den SSV Neuhof die Tabellenführung in der Kreisliga B, weil sie gleichzeitig von einem Ausrutscher des Konkurrenten Weser Gimte beim SC HarzTor profitiert.

Bericht von der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen

Der Sportplatz in Groß Ellershausen war bei herbstlichem Wetter bereits teilweise mit Laub bedeckt, das Geläuf dementsprechend glitschig und schwer zu bespielen. Der kühle Wind und die Tatsache, dass Stürmerlegende Kevin Müller und der als Wand vom Mittelberg bekannte Verteidiger Felix Wickmann in der ersten Halbzeit die Grillhütte bewirtschafteten, anstatt auf dem Platz zu stehen, machten die Aussichten für die wenigen verbliebenen Zuschauer nicht besser.

Neuhof begann flott und ging bereits nach 14 Minuten durch Westerkamp in Führung. Günther glich schnell aus (23.). In der zweiten Halbzeit erspielte sich das Knauf-Team mehr und mehr Übergewicht. Auch Müller und Wickmann wurden inzwischen in der Grillhütte abgelöst und konnten die Mannschaft von der Seitenlinie unterstützen und anfeuern. Dies machte sich in der 69. Minute bemerkbar. Durch einen Doppelschlag von Amelung und Kaplan war die Partie quasi entschieden. Günther mit seinem zweiten Tor und der wieder mal erfolgreiche Daubert sorgten für den Endstand. Westerkamp hatte zwischenzeitlich mit einem sehenswerten Weitschuss noch einmal verkürzt.

In der langen Winterpause können nun alle Wunden geleckt werden, damit es hoffentlich mit voller Kaderstärke am 13. März 2022 weiter gehen kann. Das Ziel Aufstiegsrunde ist bereits erreicht. Nun geht es darum, so viele Punkte wie möglich dorthin mitzunehmen und im April des nächsten Jahres möglichst in Topform zu sein.

Kommentieren