Testspiel-Bericht

Göttinger Süd-West-Derby endet mit Sieg für den Favoriten

05. Juli 2021, 19:39 Uhr

Nachdem der Test des Bezirksligisten FC Grone gegen Eintracht Northeim im Juni abgesagt wurde, testet das Team von Trainer Tim Lindemann am vergangenen Sonntag erstmals nach der Zwangspause. Das grün-weiße Team reiste nach Göttingen-Geismar zum Kreisligisten RSV Göttingen 05. Am Ende gab es einen in seiner Deutlichkeit überraschenden 4:0-Sieg des Favoriten. 

Im ersten Abschnitt sahen die etwa 40 Zuschauer auf dem Rasenplatz in Geismar ein ausgeglichenes Spiel. Der FC Grone versuchte den Ball laufen zu lassen und sich in Richtung des RSV-Tores durchzukombinieren. Der Gastgeber hingegen spielte viel mit langen, diagonalen Bällen. Beide Teams hatten einige Chancen zur Führung, die aber allesamt vergeben wurden. So musste ein kurioser Freistoß von Luis-Peter Borgardt in der 20. Minute herhalten, um den Tor-Bann zu brechen (Video). Mit der 1:0-Führung ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Abschnitt zeigte sich der Gast durchschlagskräftiger. In der 52. Spielminute traf Steen Zimmermann zum 2:0. Mauritz Theilken erhöhte nach 69 Minuten zum 3:0. Den Deckel auf die Partie setzte Mike Lowin in der 78. Minute mit seinem Treffer zum 4:0-Endstand. Am Ende sicher etwas zu deutlich, denn lange Zeit war der Gastgeber gleichwertig.


Alle Testspiele der Region
Alle Wechsel der Region

Kommentieren
Vermarktung: