VR Bank Turnier Sattenhausen

Gleichen zieht mit 4:0-Sieg über Bergdörfer in das Finale ein

13. Juli 2021, 22:28 Uhr

Der VFB Sattenhausen feiert seinen 100. Geburtstag und schenkt der Fußballgemeinde ein regional hochklassig besetztes Turnier. Zum Auftakt standen sich am Dienstag-Abend die Bezirksliga-Teams der SG Bergdörfer und des FC Gleichen auf dem idyllisch gelegenen Sportplatz Sattenhausen gegenüber. Am Ende siegte der FC Gleichen überraschend deutlich aber auch verdient vor 170 Zuschauern mit 4:0. 

Im ersten Abschnitt ließ der FC Gleichen den Gegner kommen und verlegte sich auf Konter. Der SG Bergdörfer fiel allerdings trotz höherem Ballbesitzes nicht ein, die gut gestaffelte und zweikampfstarke Defensive des FC Gleichen zu überwinden. So blieben Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Dennoch war ein Konter des Teams von Trainer Dennis von Ahlen erfolgreich: Kilian Kreis traf im zweiten Versuch zum 1:0. Das sollte auch das Pausen-Resultat bedeuten. 

Der zweite Abschnitt begann mit einem Katastrophen-Fehler in der Bergdörfer-Abwehr. Nutznießer war Stephen Bley, der zum 2:0 für den FC Gleichen traf. Das 3:0 war fein herausgespielt: Vorbereitet über die Grundlinie fand der Ball den völlig ungedeckten Moritz Weidele, der aus kurzer Distanz vollendete (57.). Dem 4:0 durch Till Walter (84.) ging erneut ein grober Abwehrfehler der Bergdörfer voraus. Am Ende siegte das junge FC Gleichen-Team mit  vielen ehemaligen A-Jugendlichen hochverdient und zieht damit in das Finale des Jubiläums-Turniers des VFB Sattenhausen ein. 


Am Mittwoch steigt in Sattenhausen das 2. Halbfinale. Der heimische Jubilar empfängt ab 19:00 Uhr den Landesligisten TSV Landolfshausen/Seulingen. Der Sieger spielt am Samstag ab 18:30 Uhr gegen den FC Gleichen. Der Verlierer misst sich am Samstag ab 16:00 Uhr mit der SG Bergdörfer.

Die Foto-Galerie  der Partie



Kommentieren