A-Jugend-Bezirksliga

Gleichen siegt zum Auftakt über den SC Hainberg

27. September 2021, 17:39 Uhr

Die A-Jugend des FC Gleichen ist mit einem Sieg in die neue Bezirksliga-Saison gestartet. Das Team von Trainer Erkan Beyazit besiegte auf dem Sportplatz in Klein Lengden den SC Hainberg nach einem 1:2-Halbzeit-Rückstand noch mit 3:2. 

Der Gastgeber startete gut in die Partie. Nach 13 Minuten traf Leo Johann Roy zum 1:0 für seinen FC Gleichen. Doch der Gast schlug zurück: Daniel Laurin Petzke gelang nach 22 Minuten der Ausgleich für das Team von den Zietenterrassen. Nach 24 Minuten schickte Schiedsrichter Nicolas Ficks je einen Spieler jedes Teams zum Abkühlen der Emotionen in eine Zeitstrafe. Kurz vor der Pause erhielt der Gast von Trainer Maximilian Sperling einen Elfmeter. Den Strafstoß konnte Hauke Friedrichs im Tor des FC Gleichen halten, den Nachschuss von Eliah Meßner musste er passieren lassen (44. Video). Mit der 2:1-Führung für die Gäste ging es in die Halbzeitpause.


Nach dem Wiederanpfiff wollte der Gastgeber die Partie unbedingt schnell drehen. Dies gelang in der 56. Minute durch den zweiten Treffer von Leo Johann Roy. Anschließend sahen die Zuschauer eine abwechslungsreiche und hoch emotionale Auseinandersetzung. Als sich die Akteure bereits auf eine Punkteteilung eingestellt hatten, blieb es Finn Weißhuhn in der Schlussminute vorbehalten, den viel umjubelten Siegtreffer zu erzielen. Somit endete das Derby in der Fußball-Bezirksliga mit einem 3:2-Sieg des FC Gleichen.


Der FC Gleichen darf sich auch am kommenden Samstag über ein Heimspiel freuen. Im Bezirkspokal kommt der Landesligist JSG Schwarz-Gelb nach Klein-Lengden.  Der SC Hainberg reist im gleichen Wettbewerb zum Liga-Konkurrenten SV Rotenberg. 

Kommentieren