A-Jugend-Bezirksliga

Gleichen sichert sich die Vizemeisterschaft

15. Juni 2022, 11:53 Uhr

Im letzten Saison-Spiel der A-Jugend-Bezirksliga sicherte sich der FC Gleichen die Vizemeisterschaft. Mit den 5:4 (4:0)-Sieg über den Tabellenletzten, den JFV Rhume-Oder, überholte das Team von Trainer Claus Fabian den SC Hainberg in der Tabelle der Liga. Fast wäre der Mannschaft dabei der Sieg gegen den Außenseiter noch entglitten, denn die Gäste starteten nach einem 0:5-Rückstand in den letzten 20 Minuten eine Aufholjagd, die letztendlich aber nicht von zählbarem Erfolg gekrönt war. Der JFV Rhume-Oder, seit 2012 ununterbrochen in der der Bezirksliga, muss nun den bitteren Gang in die Kreisliga antreten. 

Der FC Gleichen begann den Torreigen durch ein Doppelpack von Jannik Heirich in den Minuten sieben und zehn. Yannick Leon Deeke ließ nach 23 Minuten das 3:0 folgen. Gleichens Torjäger Leo Johann Roy legte in der 32. Minute das 4:0 folgen, mit dem es auch in die Halbzeitpause ging.


Nach dem Seitenwechsel erhöhte der zur Halbzeit eingewechselte Finn Weißhuhn nach 68 Minuten gar auf 5:0. Der FC Gleichen wurde seiner Favoritenrolle gerecht und sah wie der sichere Sieger aus. Offensichtlich war sich das Heimteam seiner Überlegenheit aber zu sicher. Denn nun kamen die Gäste: Justus Elias Schmidt läutete in der 70. Spielminute die Aufholjagd ein. Nur drei Minuten später brachte Henrik Strüber den JFV auf 2:5 heran. In der 87. erzielte Justus Elias Schmidt den dritten Treffer für die Gäste - sein zweiter in dieser Partie. Nervös dürften die Hausherren spätestens beim 5:4 durch Mika Hönig in der 88. Spielminute geworden sein. In der Nachspielzeit handelte sich der Gastgeber noch eine Zeitstrafe ein. Doch bis zum Abpfiff blieb es beim Stand von 5:4 für die FC Gleichen.

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Kommentieren