Testspielbericht

Gelungener Start für den TSV Holtensen

05. März 2020, 12:50 Uhr

Am Sonntag empfing der TSV Holtensen aus der 1. Kreisklasse Süd, den Northeimer Kreisligist TSV Sudheim auf dem städtischen Kunstrasenplatz des Göttinger Maschparks. Das Team vom Trainerduo Manuel Dölle und Jan Lohmann siegte am Ende mit 7:3 (3:1). 

Spielbericht vom TSV Holtensen

Der TSV legte los wie die Feuerwehr. Hussein Nazal (13.), Michael Siegmann (20.) und Erik Schlesinger (22.) erzielten schnell eine 3:0-Führung. Der TSV Sudheim konnte in der 41. Minute durch Kevin Höß auf 3:1 verkürzen. Damit ging es in die Pause.


Im zweiten Abschnitt kamen dann drei neue Spieler beim TSV Holtensen zum Einsatz: Mit Kemal Bala gewinnt der TSV viel Erfahrung in der Offensive, der sich auch in diesem Spiel zweimal in die Torschützenliste eintragen durfte. Vom SC Rosdorf kommt mit Sedat Saka noch ein erfahrener Spieler zum TSV Holtensen. Außerdem wird der TSV durch Mürsel Saka, der viele Jahre in der Jugend bei Göttingen 05 verbracht hat, verstärkt. Er spielte zuletzt bei der Reserve des SCW Göttingen. Der Kontakt zu den neuen Spielern kam durch Holtensens neuen Kapitän Dominick Theune zustande. "Ich kenne alle drei Spieler gut und weiß, dass sie uns weiterhelfen können", so der TSV-Schlussmann. Die Spieler sind zwar für Punktspiele noch nicht spielberechtigt, zeigten aber gegen Sudheim schon eine gute Leistung. Neben den beiden Treffern von Kemal Bala sorgte der Doppelpack von Michel Siegmann am Ende für den 7:3-Sieg und so für einen gelungenen Test für den TSV. Beide Trainer, Jan Lohmann und Manuel Dölle, sowie Teammanager Steven Theune waren sehr zufrieden und über die gezeigte Leistung gegen den Northeimer Kreisligisten sogar überrascht.

Der TSV Holtensen steigt am Sonntag mit dem Heimspiel gegen den SC Hainberg II in die Rückrunde der 1. Kreisklasse Süd ein.

Alles zum TSV Holtensen


Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren