Frauen-Niedersachsen-Pokal

Frauen starten mit dem Pflichtspiel-Betrieb

27. August 2020, 13:47 Uhr

Kunstrasenplatz Geismar

Nach Wieder-Start des Spielbetriebs durften wir uns bisher nur über Testspiele erfreuen. Am kommenden Sonntag beginnt mit den Spielen im Niedersachsenpokal der Frauen endlich auch der Pflichtspiel-Betrieb in unserer Region. Allerdings hatten die für diesen Wettbewerb qualifizierten Frauen-Teams Los-Pech. Nur der Landesligist MF Göttingen durfte sich über ein Heimspiel freuen. Die drei Oberligisten hingegen gehen auf Reisen. 

In der ersten Runde des Niedersachsenpokals stehen 32 Mannschaften. Mit einem Sieg könnten die vier Mannschaften der Region das Achtelfinale erreichen. 


Der MF Göttingen als Landesligist darf sich auf das Spiel gegen den Oberligisten PSV Grün-Weiß Hildesheim freuen. Es beginnt am Sonntag, 15:00 Uhr, auf dem Kunstrasenplatz in Göttingen-Geismar. 

Die Oberligisten ESV Rot-Weiß Göttingen (zum Oberligisten Hastenbeck), Sparta Göttingen (zum Oberligisten Acosta Braunschweig) und der FFC Renshausen (zum Oberligisten Bemerode) gehen allesamt auf reisen. 

Die Übersicht:
So - 30.08. 13:00 Uhr - 1. Spieltag
Hastenbeck -  Rot-Weiß Göttingen   -  Sieger spielt gegen Sieger aus Westerholz/HSC Hannover
BSC Acosta - Sparta Göttingen  -  Sieger spielt beim Sieger aus Broistedt/Northeim
TSV Bemerode - Renshausen  -  Sieger spielt gegen Sieger aus Hollage/SV Suddendorf-Samern
So - 30.08. 15:00 Uhr - 1. Spieltag
MF Göttingen - Hildesheim  -  Sieger spielt gegen Sieger aus Barum/Jestenburg

Alles zum Frauen-Niedersachsen-Pokal



Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren