Bezirkspokal

FC Gleichen überrollt den TSV Groß Schneen

17. September 2020, 13:30 Uhr

Dem FC Gleichen ist am Mittwoch-Abend auf dem Sportplatz in Groß Schneen die eindrucksvolle Revanche für die 2:3-Hinspiel-Niederlage gelungen. Das Team von Trainer Dennis von Ahlen siegte beim gastgebenden TSV glatt und verdient mit 5:0 (2:0) und übernahm damit vor den vor den beiden abschließenden Begegnungen der Gruppe 21 des Bezirkspokals die Tabellenführung. Nach dem 6:1 über die SG Werratal konnte der Gast mit dem Sieg beim TSV Groß Schneen erneut ein Achtungszeichen setzen.

Die Gastgeber, die ohne Maik Schulze,  Pascal Hasenohr, Moritz Koch und  Dariel Diaz Ruiz aus der Hinspielformation antraten, beherrschten anfangs die Szenerie. Die jungen Gäste verlegten sich aufs Kontern. Einer dieser Konter führte bereits nach zehn Minuten zur Führung des FC Gleichen durch Benjamin-Theodor Lackmeier. Der Ausgleich wurde dem TSV verwehrt, als dem direkten Freistoß nach Foul durch Schiedsrichter Marcel Schieffer die Anerkennung verweigert wurde (Video). Anschließend versuchte der TSV immer wieder, nach vorn zu spielen, vernachlässigte aber die eigenen Defensive. So konnte sich der FC Gleichen ein deutliches Chancenplus erarbeiten und TSV-Schlussmann Paul Mikolajek stand immer wieder im Fokus des Geschehens. Kurz vor dem Seitenwechsel das 2:0: Till Walter durfte sich in der 49. Minute in die Torschützenliste eintragen.

Nach Wiederanpfiff änderte sich das Bild: Die junge Mannschaft des FC Gleichen wurde nun - im sicheren Gefühl der Führung - auch spielerisch überlegen. Selbst die etwas aggressivere Gangart der Hausherren brachte die Mannschaft nicht von ihrer Linie ab. Der TSV hingegen wurde immer schwächer und haderte mit dem Schiedsrichter. Gleichen-Kapitän Kilian Kreis konnte in der 58. Minute das 3:0 erzielen. Johannes Lampe gelang in der 67. Minute das 4:0. Den Punkt hinter die mit zunehmender Spieldauer eindeutige Partie setzte Sören Wenzel in der 77. Spielminute. 



Der TSV Groß Schneen, der mit nur drei Punkten und einer Tordifferenz von -8 kaum noch Aussichten auf das Erreichen der K.O.-Runde im Bezirkspokal haben dürfte, tritt am kommenden Sonntag in Hedemünden bei der SG Werratal an. Im Hinspiel siegte Werratal mit 4:0 in Groß Schneen. 

Der FC Gleichen reist eine Woche später ebenfalls nach Hedemünden, um dann womöglich den Gruppensieg perfekt zu machen. Damit ist aber noch nicht der Einzug in die K.O-Runde erreicht. Zuvor gibt es noch ein Entscheidungsspiel gegen den Gruppensieger der Gruppe 17, die aktuell vom Landesligisten 1. SC Göttingen 05 angeführt wird.

Alles zum Bezirkspokal


Folge Gökick auf Instagram!

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren