Bezirksliga

FC Gleichen knackt 30-Punkte-Marke

22. November 2022, 21:36 Uhr

Erneut Doppelpacker: Björn Denecke

Der FC Gleichen reiste am vergangen Spieltag der Bezirksliga zum abstiegsbedrohten FC Grone. Aufgrund der schwierigen Platzbedingungen vor Ort stand der Anpfiff der Begegnung durch Schiedsrichter David Bosse auf wackligen Beinen. Dennoch wurde die Partie auf dem Kunstrasenplatz in Grone wie geplant ausgetragen. Mit einem verdienten 3:2 Auswärtssieg aufgrund der Mehrzahl an klaren Torchancen sichern sich die Gäste um die Leistungsträger Luca Djuren und Marek Geisler neben drei Punkten auch noch den Direktvergleich mit dem FC Grone. Der Abstand auf die Abstiegsplätze konnte durch diesen Erfolg auf 11 Punkte Vorsprung ausgebaut werden.

Bericht vom FC Gleichen

Der Torjäger-Routinier Björn Denecke erzielte bereits in der ersten Minute die Führung für die Gäste, nachdem Mario Winzenburg den Ball erobert hatte und Tim "Kutte" Kudwien den Ball mustergültig auf den Torjäger geflankt hatte. Doch der Gastgeber von Trainer Benjamin Link kam durch Oliver Waas zurück, der nach elf Minuten zum 1:1-Ausgleich vollendete. Damit ging es in die Halbzeitpause.




Erneut erwischte der Gast einen Blitzstart in die Partie. Torjäger Björn Denecke gelang mit einem schönen Schlenzer in das linke Towarteck die erneute Führung für das Team von Trainer Daniele Reisinger und gleichzeitig sein 13. Saisontreffer. Das 3:1 durch Leo Johann Roy in der 53. Minute war keineswegs eine Vorentscheidung, weil der Gastgeber nach 59 Minuten durch Ron-Luca Friedrich auf 2:3 verkürzte. Doch am Ende sollte es beim Sieg des FC Gleichen bleiben. 

Das letzte Spiel des Jahres 2022 bestreitet der FC Gleichen am kommenden Sonntag um 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Kerstlingerode gegen die SG Lenglern.

Alles zur Bezirksliga

Kommentieren
Vermarktung:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken