26.07.2018

Einsatz von Washausen ungewiss

3. Liga: FSV Zwickau – Hallescher FC (Samstag, 14:00 Uhr)

Wie die Mitteldeutsche Zeitung am Donnerstag berichtet, beginnt am Samstag die Drittliga-Saison für den Halleschen FC mit dem Auswärtsspiel beim FSV Zwickau. Ein besonderes Spiel für Trainer Torsten Ziegner, aber auch für Kapitän Jan Washausen. Beide kamen im Sommer aus Westsachsen nach Halle und treffen nun auf ihren Ex-Klub. Wobei das im Falle von Washausen noch unklar ist. Wegen einer Muskelverhärtung in der Wade konnte der 29-Jährige in der Woche noch nicht trainieren. Die Zeit wird langsam knapp, aber es besteht Hoffnung auf einen Einsatz des so wichtigen Mittelfeldspielers.

Weiter berichtet die MZ: „Ich bin ein positiver Mensch und guter Dinge“, sagte Washausen am Donnerstag und auch Trainer Ziegner gibt den Optimisten: „Es sieht so aus, als könne er spielen.“ Am Nachmittag will der Kapitän wieder leicht trainieren, am Freitag dann im Optimalfall das Abschlusstraining komplett absolvieren. Anschließend soll dann entschieden werden. Bleiben also mit Washausen 21 Feldspieler für 16 Plätze im Kader. Eine sehr komfortable Personalsituation, die einigen Spielraum lässt. 


Foto: Kicker

Der gesamte Beitrag der MZ: Link

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Personen