Testspiel-Bericht

Dritte Eisenbahnerinnen-Mannschaft siegt im Test gegen Göttingen 05

26. August 2021, 17:33 Uhr

In einem Testspiel besiegte am Montag-Abend auf dem Sportplatz an der Grätzelstraße die dritte Mannschaft des ESV Rot-Weiß Göttingen das Frauen-Team des 1. SC Göttingen 05 mit 5:3 (0:0). Beide Mannschaften spielen in der Kreisliga, sind aber zwei unterschiedlichen Staffeln im Spielbetrieb zugeordnet. Das Spiel lockte etwa 15 Zuschauer auf den Sportplatz. 

Die erste Halbzeit bot recht niveauarmen Fußball. Beide Mannschaften ließen kaum Torchancen zu, viel spielte sich im Mittelfeld ab. Der Gastgeber schlug die etwas feinere fußballerische Klinge, die Gäste zeigten hingegen großen Kampfgeist. So ging es torlos in die Halbzeitpause.


Als hätten die Trainer beider Teams komplett durchgewechselt, wurde es in der zweiten Halbzeit wesentlich unterhaltsamer und teilweise sogar turbulent. Den Torreigen eröffnete Alina Hanson, die eigentlich das Tor der Oberliga-Mannschaft hütet, per Elfmeter in der 55. Minute (Video). Nur drei Minuten später schlugen die Gäste zurück: Franziska Sophie Schellenberg traf zum viel umjubelten Ausgleich für das erst kürzlich gegründete Frauen-Team von Göttingen 05. Wieder nur zwei Minuten später (60.) brachte Michell Didiara Ramirez Motoya den Gastgeber erneut in Führung. Als hätten die Frauen plötzlich den Spaß am Toreschießen entdeckt: Wieder nur vier Minuten nach dem 2:1 erhöhte Nadine Koch auf 3:1 für die Eisenbahnerinnen. Aber 05 blieb dem Gastgeber nichts schuldig: In der 70. Minute verkürzte Franziska Sophie Schellenberg mit ihrem zweiten Treffer auf 3:2. Ebenfalls zum zweiten Mal erfolgreich war in der 73. Minute Alina Hanson auf der anderen Seite - sie traf zum 4:2. In der 86. Minute dann die Entscheidung in dieser Testpartie: Sabrina Bartosch besorgte das 5:2. Die nimmermüden Gäste belohnten sich für ihren Fleiß mit ihrem dritten Treffer in der 89. Minute durch Franziska Sophie Schellenberg, die damit dreifach traf. Nach 90 Minuten beendete Schiedsrichter Hans-Werner Prang die zweite Halbzeit, die prächtig unterhielt.


Für die dritte Mannschaft des ESV Rot-Weiß Göttingen war es der letzte Test vor dem Start in die Kreisliga-Saison. Dort empfängt das Team von Trainer Hans-Werner Wehmeyer am Samstag den Dransfelder SC (17:00 Uhr). 

Auch der 1. SC Göttingen 05 steigt in den Punktspielbetrieb ein: Das Team von Trainer Ingo Möwes empfängt am Sonntag ab 13:00 Uhr im Maschpark die SG Harzhorn aus dem Nachbarkreis Northeim-Einbeck.

Kommentieren