20.08.2018

Der erste Punkt nach der Rückkehr

Landesliga: SSV Vorsfelde – 1. SC Göttingen 05 3:3 (2:2)

Feiern den ersten Punkt in der Landesliga: Gerbi Kaplan (li.) und Philipp Käschel

Der SSV Vorsfelde und der 1. SC Göttingen 05 lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:3 endete. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. Im Hinspiel im Göttinger Maschpark hatte Vorsfelde einen 2:0-Sieg für sich verbucht. Nun feierte das Team des Trainerduos Gerbi Kaplan und Philipp Käschel den ersten Punkt nach der Rückkehr in die Landesliga im dritten Saisonspiel. 

Der Aufsteiger startete mit drei Änderungen in diese Partie. Für N'Diaye, Boy und Bartels liefen diesmal Pierre, Bruns und Podolczak auf. Grzegorz Podolczak versenkte den Ball in der 20. Minute im Netz von Vorsfelde. Vivakaran Paramarajah schoss die Kugel zum 2:0 für den 1. SC Göttingen 05 über die Linie (24.). Christian Brilz war es, der in der 38. Minute den Ball im Tor von Göttingen 05 unterbrachte. Noch bevor es in die Halbzeit ging, war Jan-Lukas Elling mit dem 2:2 für SSV Vorsfelde zur Stelle (41.). Der schöne Vorsprung war dahin. Ein Sieger war zur Pause noch nicht auszumachen, sodass beide Teams das Spiel noch für sich entscheiden konnten. 


Nichts mehr verpassen mit dem kostenlosen WhatsApp-Nachrichtendienst!
Julian Washausen ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei den 1. SC Göttingen 05 Niklas Neumann. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Fünf Minuten später ging Vorsfelde durch den zweiten Treffer von Elling in Führung. Ab der 58. Minute bereicherte der für Podolczak eingewechselte Moritz Bartels Göttingen 05 im Vorwärtsgang. Vorsfelde musste den Treffer von Neuzugang Patrick Sieghan zum 3:3 hinnehmen (82.). Am Ende stand es zwischen dem Gastgeber und dem 1. SC Göttingen 05 pari.

SSV Vorsfelde bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der Absteiger einen Sieg und zwei Unentschieden auf dem Konto. Trotz eines gewonnenen Punktes fällt Vorsfelde in der Tabelle auf Platz sechs.

Drei Spiele und noch kein Sieg: Göttingen 05 wartet weiterhin auf das erste Erfolgserlebnis. Das Käschel/Kaplan-Team liegt im Klassement nun auf Rang 14. Ein ums andere Mal wurde die Abwehr des 1. SC Göttingen 05 im bisherigen Saisonverlauf an ihre Grenzen gebracht. Die neun kassierten Treffer sind der schlechteste Wert der Landesliga Braunschweig. 


Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert Vorsfelde beim SSV Kästorf, Göttingen 05 empfängt zeitgleich den Mit-Aufsteiger TSV Germania Lamme.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema