28.05.2018

Beyazit diesmal als Joker

Bezirksliga: TSV Seulingen – SG Bergdörfer 2:0 (0:0)

Nichts zu holen gab es für die SG Bergdörfer im Eichsfeld-Derby beim TSV Seulingen am vergangenen Freitag. Der Gastgeber erfreute seine Fans mit einem 2:0. Seulingen hat mit dem Sieg über Bergdörfer einen Coup gelandet. Das Hinspiel war 5:2 zugunsten der SG Bergdörfer ausgegangen. Mit diesem Sieg ist der TSV Seulingen - egal wie seine Zukunft aussehen wird - einen großen Schritt in Richtung sportlichem Klassenerhalt gegangen. Fünf Spiele vor Ende der Saison besitzt das Team von Trainer Ercan Beyazit sieben Punkte Vorsprung vor den Abstiegsplätzen. Und am Mittwoch kommt die SG Lenglern ins Weidental.

Das Eichsfeld-Team startete mit zwei Änderungen in diese Partie. Für Heckerodt und Beyazit liefen diesmal Souleiman und Gatzemeier auf. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit dem torlosen Gleichstand in die Kabinen. 

Die Offensive von Seulingen sollte der eingewechselte Özkan Beyazit (für Niklas Gatzemeier) ankurbeln (58.). Das gelang großartig: Für das 1:0 und 2:0 war Beyazit verantwortlich. Der Torjäger traf gleich zweimal ins Schwarze (71./83.). Schließlich sprang für den TSV Seulingen gegen Bergdörfer ein Dreier heraus.

Seulingen bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt neun Siege, vier Unentschieden und zwölf Pleiten. Das Ergebnis hat Auswirkungen auf die Tabelle, in der das Beyazit-Team auf den zwölften Rang klettert.

In den letzten fünf Begegnungen holte die SG Bergdörfer insgesamt nur sieben Zähler. Trotz der überraschenden Pleite bleibt der Gast in der Tabelle stabil auf Platz fünf. 


Vor heimischem Publikum trifft der TSV Seulingen am nächsten Mittwoch auf die SG Lenglern, während Bergdörfer am selben Tag mit der SG Werratal den nächsten Abstiegskandidaten in Empfang nimmt.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema