25.05.2019

Alle drei Minuten ein Tor

4. Kreisklasse: SG HNK Göttingen II / GW Hagenberg II - VfR Osterode II 23:0 (12:0)

Neun Buden in einem Spiel: Andreas Taubert

Man stelle sich vor, man schießt vier Tore in einem Spiel und hat dennoch nicht einmal halb so viel geschossen, wie der Mitspieler! So geschehen am Samstag auf dem Hagenberger Sportplatz. Alexander Stehl schoss im Spiel der 4. Kreisklasse auf dem Kleinfeld vier Tore für die Spielgemeinschaft der zweiten Mannschaften des HNK Göttingen und GW Hagenberg gegen die zweite Mannschaft des VfR Osterode. Doch sein Kamerad Andreas Taubert traf gleich neunmal im Punktspiel, das am Ende 23:0 ausging. Ob Schiedsrichter Horst Blanke genügend Notizzettel zur Hand hatte, ist nicht bekannt, fest steht aber, dass man dem VfR Osterode Respekt zollen muss, die Partie sportlich fair bis zum Abpfiff ertragen zu haben. 

Da in der 4. Kreisklasse nur 70 Minuten gespielt wird, musste Osterodes Torhüter Fethi Özkan also praktisch alle drei Minuten hinter sich greifen. 


Die Treffer erzielten: 
1:0 Andreas Taubert (2.)
2:0 Andreas Taubert (5.)
3:0 Andreas Taubert (9.)
4:0 Alexander Stehl (20.)
5:0 Andreas Taubert (22.)
6:0 Ricardo Schumann (24.)
7:0 Sergej Gross (26.)
8:0 Dimitri Nolde (27.)
9:0 Andreas Taubert (28.)
10:0 Andreas Taubert (29.)
11:0 Alexander Stehl (31.)
12:0 Alexander Stehl (34.)
13:0 Edward Chuku Freemann (36.)
14:0 Andreas Taubert (39.)
15:0 Dimitri Nolde (42.)
16:0 Sergej Gross (50.)
17:0 Sergej Gross (53.)
18:0 Detlef Stanko (55.)
19:0 Andreas Taubert (57.)
20:0 Andreas Taubert (59.)
21:0 Edward Chuku Freemann (62.)
22:0 Sergej Gross (64.)
23:0 Alexander Stehl (67.)

Mit diesem Kanter-Sieg und der gleichzeitigen Niederlage des Spitzenreiters TSV Holtensen III hat das Team von Trainer Markus Steinmetz nun gute Chancen, die Meisterschaft in der 4. Kreisklasse zu erringen.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: