Testspiel-Bericht

Acht Tore im Duell Rosdorf gegen Bovenden

03. September 2020, 11:00 Uhr

Am Sonntag-Nachmittag trafen sich der Kreisligist SC Rosdorf und der Bezirksligist Bovender SV auf dem Rosdorfer Sportplatz zum freundschaftlichen Vergleich. Der Favorit aus Bovenden behielt am Ende mit 5:3 (4:1) die Oberhand, hatte aber zwischenzeitlich mehr Mühe mit den Hausherren von Trainer Esmir Muratovic als erwartet. 

Schnell ging der Gast vom Trainerduo Nils Reutter und Patrick Marquardt mit 2:0 in Führung. Für das 1:0 sorgte Dominik Aigboboh in der 7. Spielminute. Nur zwei Minuten später durfte sich der BSV beim Rosdorfer Patrick Gassmann bedanken, der den Ball über die eigenen Linie beförderte. Nach 27 Minuten erhöhte der Bezirksligist auf 3:0 - Dominik Aigboboh traf zum zweiten Mal. Rosdorfs Habat Onal gelang nach 37 Minuten der Anschlusstreffer für seine Farben. Noch vor der Pause stellte Dennis Falinski mit seinem Treffer die 4:1-Halbzeitführung für den Bovender SV her. 

Nach Wiederanpfiff verkürzte Tobias Schütte auf 2:4. Mit seinem Treffer zum 3:4 nährte Antony Mutanda die Hoffnungen der Rosdorfer auf ein Remis (60.). Er dürfte sich besonders über seinen Treffer gefreut haben, spielte er doch einst für den Bovender SV. Dennis Falinski begrub mit dem 5:3 in der 71. Minute die Hoffnungen der Rosdorfer auf ein Remis gegen den Favoriten. Dieses Ergebnis sollte auch den Endstand bedeuten. 



Der SC Rosdorf testet am Sonntag, den 6. September, beim Liga-Konkurrenten SV Groß Ellershausen/Hetjershausen. Der Bovender SV steigt am Sonntag in die Pokal-Runde ein. Das Team tritt im Göttingen Jahnstadion ab 13:00 Uhr gegen den gastgebenden SC Hainberg an.

Alle Testspiele der Region
Alle Wechsel der Region

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren