10.08.2018

Beck: "Da braucht man niemanden mehr motivieren"

Mit einer Niederlage ist der 1. FC Magdeburg in diese Zweitliga-Spielzeit gestartet. Obwohl die Sachsen-Anhalter gegen den FC St. Pauli durch Torjäger Christian Beck mit 1:0 in Front gegangen waren, hieß es nach 90 Minuten 1:2. Nun steht für den Aufsteiger das Derby gegen den FC Erzgebirge Aue an - die Motivation ist groß, der Hunger nach dem ersten Erfolgserlebnis ebenfalls.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe