Spendensammlung

800 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe

19. Juli 2021, 11:20 Uhr

Spendeten jeweils 100 Euro ihrer Siegprämie: Die Finalisten FC Gleichen und TSV LaSeu II

Am Samstag fanden die beiden Finalspiele des Jubiläums-Turniers zum 100. Geburtstag des VFB Sattenhausen statt. (Bericht folgt). Abseits des Fußballplatzes zeigten die Spieler und Funktionäre der vier Teilnehmer ein großes Herz. Der Spielertrainer des gastgebenden VFB, Alexander Hafner, schrieb an Gökick: "Die 1. Herren Fußballmannschaft des VfB Sattenhausen hat sich dazu entschieden, die 150 Euro, die sie im Rahmen des VR Bank Mitte Cups als Preisgeld erhalten hat, an die Opfer der Flutkatastrophe zu spenden."

Weiter heißt es in der Mitteilung: "Darüberhinaus fließen weitere 280 Euro aus der Mannschaftskasse dem wohltätigen Zweck zu. Unser Physiotherapeut Klaus-Dieter Vollbrecht trägt weitere 70 Euro dazu bei. Auch unsere Sportsfreunde vom TSV Landolfshausen/Seulingen ll, der SG Bergdörfer und vom FC Gleichen haben jeweils 100 Euro des Preisgeldes zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an die drei Teams!  Damit fließen insgesamt 800 Euro an die Opfer der Flutkatastrophe. Wir hoffen, dass wir damit einen kleinen Teil dazu beitragen können, dass diese Menschen bald wieder ihr altes Leben leben können."

Alles zum VR Bank Turnier

Kommentieren