12.07.2019

Frankfurt macht die 1:5-Schlappe wieder gut

Versöhnlicher Abschluss des Uhren-Cups für Eintracht Frankfurt: Der Bundesligist besiegte im zweiten Spiel in Biel den FC Luzern verdient mit 3:1 (2:1). Im ersten Durchgang wusste die Mannschaft von Trainer Adi Hütter zu überzeugen, ließ aber defensiv einmal mehr Mängel erkennen.

Den vollständigen Artikel auf kicker.de weiterlesen...

Kommentieren