27.04.2019

Göttinger Stadt-Derby

Landesliga: SCW Göttingen – SVG Göttingen (Sonntag, 15:00 Uhr)

Zuschauer in Weende

Am Sonntag trifft der Landesliga-Vorletzte, SCW Göttingen, auf den Dritten, die SVG Göttingen. Das Ergebnis des Hinspiels verdeutlicht das aktuelle Kräfteverhältnis der beiden Mannschaften: Die SVG Göttingen hatte mit 5:1 gesiegt. Zuletzt hatten beide Teams gegen den TSV Landolfshausen/Seulingen gespielt. Der SCW Göttingen verlor mit 1:3, die SVG Göttingen dagegen gewann souverän mit 5:2. Überhaupt ist das Team von Trainer Dennis Erkner gut in Form. Neun Spiele dauert mittlerweile die Ungeschlagen-Serie des Sandweg-Teams. Der Gastgeber wartet seit vier Spieltagen wieder auf einen Erfolg. Das 1:1 gegen den Spitzenreiter Braunschweig jedoch sollte die Spannung erhöhen.

In der Verteidigung des Heimteams stimmt es ganz und gar nicht: 71 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen - nur der abgeschlagene Letzte Fortuna Lebenstedt musste mehr schlucken. Vom Glück verfolgt war der Nordstadt-Club in den letzten fünf Spielen nicht. In diesem Zeitraum findet sich nur ein einziger Sieg. Bislang fuhr das schwarz-weiße Team sieben Siege, fünf Remis sowie 14 Niederlagen ein. Mit lediglich 26 Zählern aus 26 Partien steht die Zimmermann-Elf auf einem Abstiegsplatz. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt vier Punkte, nur noch sechs Spiele hat das Team Gelegenheit, den Klassenerhalt zu sichern. 

Nachdem die SVG Göttingen die Hinserie auf Platz fünf abgeschlossen hatte, legte das Erkner-Team im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der Gast aktuell den zweiten Rang. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen des Absteigers stets gesorgt, mehr Tore als das Sandweg-Team (73) markierte nämlich niemand in der Landesliga Braunschweig. In den letzten fünf Spielen ließ sich das schwarz-weiße Team selten stoppen, vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Die bisherige Ausbeute der SVG Göttingen: 15 Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen. Die Erkner-Elf hat 47 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang drei. 

Trumpft der SCW Göttingen auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-3-4) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall der SVG Göttingen (7-1-4) eingeräumt. Auch wenn das Selbstbewusstsein vor heimischer Kulisse generell größer ist als auswärts: Angesichts der wackeligen Defensive des SCW und der starken Offensive der SVG Göttingen steht dem SCW Göttingen eine Herkulesaufgabe bevor. Gegen den SCW Göttingen sind für die SVG Göttingen drei Punkte fest eingeplant. 


Außerdem in der Landesliga:
So - 28.04. 15:00 Uhr - 31. Spieltag
SV Lengede -   Landolfshausen/Seulingen 
TSC Vahdet -   Fort. Lebenstedt
Kästorf -   Goslarer SC
Vorsfelde -   Lehndorfer TSV
Germania Lamme -   Reislingen-Neuhaus
Gitter - Hillerse

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema