09.04.2019

05 kann Vorsprung nicht halten

Landesliga: 1. SC Göttingen 05 – Lehndorfer TSV 3:3 (2:1)

Traf vom Elfmeterpunkt: Patric Förtsch

Im Spiel des 1. SC Göttingen 05 gegen den Lehndorfer TSV gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Dabei verspielten die Schwarz-Weißen einen 3:1-Vorsprung am Ende noch. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Mit dem Remis konnte das Team des Spielertrainerduos Gerbi Kaplan und Philipp Käschel sich nicht für die Hinspiel-Niederlage revachieren - damals hatte Lehndorf mit 2:1 die Oberhand behalten.

Für den Führungstreffer des 1. SC Göttingen 05 zeichnete Philipp Bruns verantwortlich (20.). Kurz vor Ende des ersten Durchgangs wurde es dann noch turbulent:  Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Tobias Hartmann zum 1:1 zugunsten von Lehndorfer TSV (43.). Doch 05 schlug zurück: Nach 45 gespielten Minuten verwandelte Patric Förtsch einen Foulelfmeter. Damit führte Göttingen 05 mit 2:1. Die Heimmannschaft führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. 


Beim Aufsteiger gab es nach dem Seitenwechsel ein neues Gesicht auf dem Platz: Gerbi Kaplan wurde für Vivakaran Paramarajah eingewechselt. Patrick Sieghan machte in der 53. Minute mit einem Heber das 3:1 des 1. SC Göttingen 05 perfekt. Die Zuschaer freuten sich bereits über einen Dreier, als der Gast antwortete. Alexander Kühne schlug doppelt zu und glich damit für Lehndorfer TSV aus (63./84.). Am Ende stand es zwischen Göttingen 05 und Lehndorfer TSV pari. Nicht zum ersten Mal in dieser Spielzeit muss 05 einen Vorsprung hergeben. 

Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar beim 1. SC Göttingen 05. Von 15 möglichen Zählern holte das Team nur vier. Das Käschel/Kaplan-Team liegt nun auf Rang zehn, zwei Punkte vor den Abstiegsrängen.

Der Negativtrend der vergangenen Spiele hat sich für Lehndorfer TSV auch auf die Situation im Klassement ausgewirkt. Gegenwärtig findet sich der Gast auf Rang acht wieder. 


Kommende Woche tritt der 1. SC Göttingen 05 beim aktuell starken Goslarer SC 08 an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt Lehndorfer TSV Heimrecht gegen SSV Kästorf.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: