28.03.2019

Landesliga-Spitzenspiel am Sandweg

Landesliga: SVG Göttingen – SSV Vorsfelde (Sonntag, 15:00 Uhr)

Stadion am Sandweg

Am Sonntag geht es für den Tabellenzweiten SSV Vorsfelde zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist die SVG Göttingen nun ohne Niederlage. Der Lohn: Inzwischen liegt das Team von Trainer Dennis Erkner nur noch einen Punkt hinter Platz drei. Vergangene Woche siegte die SVG Göttingen beim Liga-Dritten SSV Kästorf mit 3:2. Erfolgreich war aber auch der sonntägliche Gast: Am letzten Sonntag holte der SSV Vorsfelde drei Punkte gegen den TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 (4:2). Im Hinspiel hatten die Wolfsburger auf heimischem Terrain mit 3:1 die Oberhand behalten. Im Sommer waren beide Team gemeinsam aus der Oberliga abgestiegen. In der vergangenen Saison hatte der SSV beide Spiele gewonnen.

Nachdem die SVG Göttingen die Hinserie auf Platz acht abgeschlossen hatte, legte das schwarz-weiße Team im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt der Gastgeber aktuell den ersten Rang. Mit 59 geschossenen Toren gehört das Erkner-Team offensiv zur Crème de la Crème der Landesliga Braunschweig. Nur der Tabellenführer FT Braunschweig war mit 62 Toren bisher besser. Angesichts der guten Heimstatistik (7-0-3) dürfte das Sandweg-Team selbstbewusst antreten. In den letzten fünf Partien rief das schwarz-weiße Team konsequent Leistung ab und holte 13 Punkte. Die Erkner-Elf förderte aus den bisherigen Spielen zwölf Siege, ein Remis und sieben Pleiten zutage. In guter Form ist vor allem Stürmer Lamine Diop, der in Kästorf einen lupenreinen Hattrick erzielte. Er traf in allen fünf Spielen im Jahr 2019, nachdem er in der Hinrunde - verletzungsbedingt - keinen Treffer erzielen konnte.

Mit 45 Punkten auf der Habenseite steht der Gast aus Vorsfelde derzeit auf dem zweiten Rang. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des Gastes. Insgesamt erst 25-mal gelang es dem Gegner, Vorsfelde zu überlisten - Ligabestwert. Vorsfelde weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 13 Erfolgen, sechs Punkteteilungen und vier Niederlagen vor. Die Offensive der SVG Göttingen kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert die SVG Göttingen im Schnitt. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe. Auf welchem Platz am Sandweg die Partie ausgetragen werden soll, steht bisher noch nicht fest. Hoch motiviert sind auf jeden Fall die Mitarbeiter des neuen Wirts, Mario Volpini, die das Publikum mit leckeren Köstlichkeiten und gekühlten Getränken verwöhnen möchten. 


Außerdem in der Landesliga:
So - 31.03. , alle 15:00 Uhr   
SV Lengede - SCW Göttingen
SVG Göttingen - SSV Vorsfelde
TSV Hillerse - SSV Kästorf
SV Reislingen-Neuhaus - 1. SC Göttingen 05
Goslarer SC 08 - SV Fortuna Lebenstedt
FT Braunschweig - SC Gitter
TSV Landolfshausen/Seulingen 2018 - TSV Germania Lamme
Lehndorfer TSV - TSC Vahdet Braunschweig
spielfrei: SC Hainberg

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema