01.01.2019

Sechs auf einen Streich

1. Kreisklasse Süd: VfB Sattenhausen verpflichtet sechs Neuzugänge:

Neu: Erkan Coskun

Der VfB Sattenhausen geht Ende Januar mit sechs Neuzugängen in die Wintervorbereitung. Hierbei handelt es sich zum einen um junge, entwicklungsfähige Spieler mit großem Potenzial und zum anderen um erfahrene Spieler, die schon höherklassig gespielt haben. Alle Neuzugänge wollen mit dem restlichen Kader die Rückrunde so erfolgreich wie möglich gestalten.

Bericht vom VfB Sattenhausen

Tim Scholle (18):
Tim ist der Cousin unseres Innenverteidigers Alexander Bindseil. Nach unserer Anzeige bei Gökick (Torwartsuche) hat er den Entschluss gefasst, wieder mit dem Fußballspielen zu beginnen. Zuletzt hatte er eine Pause vom Fußball eingelegt. Davor war er bei der Spielgemeinschaft Radolfshausen aktiv. Obwohl er da als Verteidiger gespielt hat, möchte er beim VfB wieder zwischen die Pfosten zurückkehren (Tim war bis zur C-Jugend Torhüter). Hier kann sich der VfB auf einen variabel einsetzbaren Spieler freuen.

Daniel Simon (21):
Daniel ist Stürmer und hat zuletzt vor neun Jahren bei der JSG Obere Garte gespielt. Nach langer Fußball Abstinenz hat er bereits in der Hinrunde bei uns mittrainiert und somit schon erste Erfahrungen beim VfB Sattenhausen sammeln können. Leider hat er sich dann im privaten Bereich an der Schulter verletzt. Nach erfolgreicher OP und Reha will er jetzt zur Rückrundenvorbereitung wieder einsteigen und sich langsam an die Mannschaft rantasten.

Marvin Tilgner (18):
Mit Marvin wechselt ein weiterer junger und entwicklungsfähiger Spieler zum VfB. Als linker Außenverteidiger (alternativ kann er auch in der Innenverteidigung spielen) verstärkt er die Defensivabteilung der Mannschaft. In der Jugend kickte er u.a. bei der JFV Eichsfeld. Nun der Wechsel von der Spielgemeinschaft Radolfshausen zum VfB.

Richard Petersik (21):
Durch unser ausgezeichnetes Studenten-Netzwerk konnte Richard Petersik für den VfB Sattenhausen gewonnen werden. Der erste Kontakt entstand über unseren Spieler Mirko Wagner, der Richard bei seinem Erasmus-Aufenthalt in Warschau für unseren Verein akquirieren konnte. Richard studiert ebenfalls in Göttingen und kommt ursprünglich aus Brandenburg wo er für den MSV Rüdersdorf in der Landesliga gespielt hat. Auf dem Platz fühlt er sich im offensiven Bereich (Sturm oder offensives Mittelfeld) am wohlsten. Nun wird er für den VfB auf Torejagd gehen.

Erkan Coskun (32):
Mit dem Transfer des oberligaerfahrenen Erkan Coskun, den in Göttingen die meisten unter seinem Spitznamen „Erki“ kennen, ist dem VfB ein echter Transfer-Coup gelungen. Erkan ist ein absoluter Allrounder und kann nahezu auf jeder Position eingesetzt werden. Seine fußballerische Grundausbildung erhielt er in der Jugend von Sparta Göttingen. Im Seniorenbereich war er bei all seinen Stationen (Weende, 05, SVG) immer Leistungsträger und ging mit vollem Einsatz voran. Zuletzt war Erki beim Bovender SV aktiv. Nach einer Verletzung und einer damit verbundenen längeren Regenerationsphase wird er nun mit seiner Erfahrung und seinem fußballerischen Können den VfB verstärken.

Sascha Dierks (32):
Mit der Verpflichtung von Sascha Dierks ist dem VfB ein weiterer Transfer-Coup gelungen. Der 32-Jährige Defensiv-Allrounder, der bevorzugt im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommt, wechselt vom TSV Bremke/Ischenrode nach Sattenhausen. In Bremke war Sascha Jahre lang Führungsspieler und das soll er nun auch beim VfB werden. Ansonsten war er früher auch schon für 05 in der Landesliga aktiv und hat sogar in der Junioren-Bundesliga gespielt. An Sascha waren auch andere, höher spielende Vereine interessiert. Aufgrund seines Wohnortes und der Bekanntschaft zu einigen Spielern hat er sich aber für den VfB entschieden. Nach einer noch nicht ganz ausgestandenen Verletzung und der damit einhergehenden längeren Pause möchte Sascha erstmal langsam starten um hoffentlich bald wieder schmerzfrei kicken zu können.

Um gut für die Rückrunde gerüstet zu sein, wird der VfB in diesem Jahr zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte neben dem normalen Trainingsbetrieb in der Wintervorbereitung auch ein 5-Tägiges Trainingslager in der Türkei absolvieren.

Sollten sich auch andere gute Fußballer dem VfB Sattenhausen anschließen wollen, schreibt uns entweder eine Mail (VfBSattenhausen@t-online.de) oder kontaktiert uns auf unserer Facebook Seite.


Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema