18.04.2018

Mit sieben Buden an die Tabellenspitze

Bezirksliga: SG Lenglern – 1. SC Göttingen 05 2:7 (1:3)

Die SG Lenglern kam gegen den 1. SC Göttingen 05 mit 2:7 unter die Räder. Lenglern war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung, die Höhe allerdings. Im Hinspiel hatte sich der Gastgeber als keine große Hürde erwiesen und mit 1:4 verloren. Mit diesem Sieg zog das Team vom Trainerduo Gerbi Kaplan und Philipp Käschel an Sparta Göttingen vorbei an die Spitze der Bezirksliga und hat noch immer zwei Spiele weniger absolviert. Die SG Lenglern hingegen muss sich als Vorletzter der Liga schnellstens etwas einfallen lassen, damit die Rückkehr in die Kreisliga nicht Realität wird.

Der A-Jugend-Spieler Lennart Sieburg brachte die SG Lenglern in der 15. Minute ins Hintertreffen. Hoffnungen für die Hausherren: Ibrahim Sleiman schoss für Lenglern in der 23. Minute das erste Tor und damit den Ausgleich. Die Weichen auf Sieg für Göttingen 05 stellte Gerbi Kaplan, der in Minute 24 zur Stelle war. Kurz vor dem Halbzeitpfiff (44.) baute Verteidiger Jeff Pierre die Führung des Gastes aus. Es waren die Gäste, die zur Pause eine Führung ihr Eigen nannten. Doppelpack für den 1. SC Göttingen 05: Nach seinem ersten Tor (53.) markierte Philipp Bruns wenig später seinen zweiten Treffer (60.). Kaplan (62.) und Tomas Zekas (68.) brachten den Ligaprimus mit zwei schnellen Treffern weiter nach vorne. Neuzugang Roland Kues versenkte den Ball in der 70. Minute im Netz des Landesliga-Absteigers. Ein starker Auftritt ermöglichte Göttingen 05 am Mittwoch einen ungefährdeten Erfolg gegen die SG Lenglern.


Nichts mehr verpassen mit dem kostenlosen WhatsApp-Nachrichtendienst!

Die Defensive von Lenglern muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 41-mal war dies der Fall. Wann bekommt das Knauf-Team die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen den 1. SC Göttingen 05 gerät die SG Lenglern immer weiter in die Bredouille. Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist Lenglern weiter in Bedrängnis geraten. Gegen Göttingen 05 war am Ende kein Kraut gewachsen. Die SG Lenglern musste sich nun schon zehnmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da die Knauf-Elf insgesamt auch nur drei Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich problematisch.

Die Offensivabteilung des 1. SC Göttingen 05 funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 67-mal zu. Das 05-Team ist nach dem Sieg endlich Spitzenreiter. 13 Spiele ist es her, dass Schwarz-Gelb zuletzt eine Niederlage kassierte. Göttingen 05 sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 14 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch drei Unentschieden und eine Niederlage dazu. Das Team ist auf dem besten Weg, nach vier sportlichen Abstiegen in den vergangenen Jahren den Trend zu wenden und die Unfälle der Vergangenheit zu reparieren.


Lenglern reist schon am Sonntag zum TSV Bremke/Ischenrode. Der 1. SC Göttingen 05 trifft im nächsten Spiel auf eigener Anlage auf den SSV Nörten-Hardenberg.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung: