Kreisliga

Rosdorf schießt sich an die Tabellenspitze

15. August 2022, 14:52 Uhr

Dem SC Rosdorf gelingt aktuell fast alles. Erst der Klassenerhalt in der Vorsaison nach bemerkenswertem Endspurt, dann der Kreispokalsieg. Und in die neue Spielzeit startete das Team von Trainer Esmir Muratovic mit zwei Siegen in Folge gestartet. Am Sonntag-Nachmittag bezwang der SCR auf eigenem Platz den TuSpo Weser Gimte klar und deutlich mit 5:0 (3:0). Auch wenn ein Blick auf die Tabelle zu so einem frühen Zeitpunkt der Saison wenig Aussagekraft besitzt, bleibt der SC Rosdorf mit der Maximalausbeute Tabellenführer. Der TuSpo hingegen hält vorerst ohne eigenen Treffer die Rote Laterne der Kreisliga.

Rosdorf konnte nach seinem Platzverweis im Bezirkspokalspiel gegen den SCW Göttingen wieder seinen Neuzugang Kevin Taubert einsetzen. Allerdings stand  Esmir Muratovic kein Torwart zur Verfügung, so dass Mittelfeld-Stratege Simon Frölich das Tor hüten musste. Dennoch war der SCR von Anbeginn gefährlich. Das 1:0 erzielte nach einem schönen Angriff über die rechte Seite Vijeh Talwar in der 17. Spielminute. Der Schiedsrichter-Assistent hatte zwar die Fahne gehoben, Dominic Ude gab den Treffer nach Rücksprache dennoch. Das 2:0 besorgte Kevin Taubert dann selbst nach 25 Minuten. Für die Vorentscheidung sorgte nach 38 Minuten Vijeh Talwar mit seinem zweiten Tagestreffer. Mit dem 3:0 für den SC Rosdorf ging es in die Halbzeitpause.


Nur zwei Minuten nach dem Wiederanpfiff traf auch Kevin Taubert zum zweiten Mal und brachte seinen neuen Verein mit 4:0 in Führung. Sieben Minuten nach seiner Einwechslung besorgte Houssen Abdallah das 5:0 für den SC Rosdorf. Nach 90 einseitigen Minuten endete die Partie mit einem klaren und hochverdienten Sieg für den SC Rosdorf. Beobachtet wurde die Partie vom Trainer und Spielern der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen, deren Partie ausgefallen war, weil der FC Höherberg offensichtlich keine elf Spieler aufbieten konnte.

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Der SC Rosdorf empfängt am kommenden Sonntag (15:00 Uhr) den SC HarzTor. Da auch der Gast in den beiden ersten Spielen siegte, ist die Partie das Spitzenspiel der beiden erstplatzierten Mannschaften.
Der TuSpo Weser Gimte reist am Sonntag zum Aufsteiger VfB Südharz und wird dort versuchen, erste Punkte einzufahren. 

Alles zur Kreisliga

Kommentieren
Vermarktung: