Testspiel-Bericht

Eisenbahner unterliegen dem 1. FC Gimte im Test

01. März 2022, 13:26 Uhr

Am frühen Sonntag-Morgen trafen sich auf dem Kunstrasenplatz am Sandweg-Stadion die Teams des ESV Rot-Weiß Göttingen und des 1. FC Gimte zu einem weiteren Test. Die Eisenbahner sind in der B-Staffel der 2. Kreisklasse aktuell Tabellenneunter. Der Gast aus dem Süden der Region rangiert zur Winterpause auf dem dritten Platz es Klassements der Staffel C der 2. Kreisklasse. Nach einem interessanten und abwechslungsreichen Spiel siegte im Test der Gast mit 4:2 (2:1). 

Adrian Griesam brachte den Gast aus Gimte in der 15. Spielminute mit 1:0 in Führung. Nach genau einer halben Stunde glich Oguzhan Yayla zum 1:1 aus. Stürmer Tobias Hüttner zeigte sich in der 36. Minute durchsetzungsstark und brachte den 1. FC Gimte erneut in Front. Mit dem 1:2 für den Gast wechselten die Teams die Seiten.


Nach Wiederanpfiff konnte Gimtes wuchtiger Stürmer Tobias Hütter seine Gegner erneut abschütteln und die Führung seines Teams auf 3:1 ausbauen. Doch die Hausherren schlugen zurück: Tim Dietrich vollendete auf Vorarbeit von Routinier Dani El-Eid zum 2:3 aus Sicht des ESV. Acht Minuten vor dem Ende der Partie traf Daniel Hüttner zum Endergebnis von 4:2 für den 1. FC Gimte. Nach 90  Minuten beendete der gut leitende Schiedsrichter Kevin Krüger die Partie.

Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Bereits am kommenden Samstag testet der ESV Rot-Weiß erneut. Auf dem Kunstrasenplatz am Greitweg begrüßt das Team von Trainer Stefan Rümenapf die zweite Mannschaft des SC Rosdorf.
Für den 1. FC Gimte wird es am kommenden Sonntag bereits ernst. Das Team von Trainer Oliver König reist im Kreispokal zum TSV Jahn Hemeln. Anstoß der Partie ist 15:00 Uhr.

Kommentieren
Vermarktung:

Aufstellungen

ESV Rot-Weiß Göttingen

Noch keine Aufstellung angelegt.

1. FC Gimte

Noch keine Aufstellung angelegt.