Spielbericht

Nörten siegt im Südniedersachsen-Derby beim SC Hainberg

29. November 2021, 20:46 Uhr

Der SSV Nörten-Hardenberg ist mit einem Sieg aus seiner Zwangspause zurückgekehrt. Am Samstag-Nachmittag gewann das Team von Trainer Jan Diederich auf dem Kunstrasenplatz des Göttinger Jahnsportparks beim SC Hainberg mit 3:2 (2:0). Die Gastgeber rutschen nach der sechsten Saison-Niederlage auf Platz vierzehn ab. Der SSV klettert mit dem fünften Sieg der Spielzeit auf Platz acht, hat aber mit nur zehn ausgetragenen Partien noch die Möglichkeit, in den Nachholspielen weiter nach oben zu steigen.

Die etwa 120 Zuschauer sahen eine ausgeglichene Partie mit flottem und gutklassigem Fußball. Die Gäste gingen durch Nils Hillemann nach 32 Minuten in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause wurde Torjäger Lucas Duymelinck vom Hainberger Mazlum Dogan im Strafraum zu Fall gebracht - den fälligen Elfmeter verwandelte SSV-Kapitän Dennis Zeibig gewohnt sicher (45.). Mit dem 0:2 aus Hainberger Sicht ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel setzte zunächst der Gastgeber das erste Zeichen: Lukas Lukas überwand Dominik Hillmann im Tor der Nörtener mit einem technisch feinen Lupfer zum 1:2 aus Sicht der Hainberger. Doch die Hoffnung auf eine erfolgreiche Aufholjagd zerstörte Lucas Duymelinck höchstselbst mit seinem Treffer zum 3:1 für die Gäste (68.). Nur drei Minuten später lief  der Hainberger Paul Mähner allein auf SSV-Schlussmann Dominik Hillemann zu. Dieser konnte einen Gegentreffer nur durch ein Foul verhindern. Die Konsequenz: Die Rote Karte für den Nörtener Torwart und Elfmeter. Niklas Pfitzner verwandelte gegen den für Tobias Stief eingewechselten Ersatz-Keeper Dennis Koch. Der anschließende Sturmlauf der Hainberger war nicht mehr von Erfolg gekrönt - der SSV Nörten siegte mit 3:2.


Die Foto-Galerie der Partie (oder auf das Titelfoto klicken)

Der SC Hainberg darf sich am kommenden Sonntag über das nächste Heimspiel freuen. Ab 14:00 Uhr ist der Tabellenvierte SSV  Kästorf zu Gast. Die Nörtener müssen zeitgleich beim Tabellendritten SV Lengede antreten.

Kommentieren
Vermarktung: