06.11.2019

Neue Trainingsbausteine

Bericht des MF Göttingen zur Kooperation mit Fitness Future

Der MF Göttingen freut sich verkünden zu können, mit dem Fitness Future Göttingen einen neuen Kooperationspartner gefunden zu haben. Ab dem 1. November können Spielerinnen des Lesitungsbereichs beim Fitness Future trainieren. Egal ob durch Geräte-, Freihantel-, oder zusätzliches Fitnesstraining im Cardio-Bereich - das Fitness Future ergänzt das Vereinstraining und präventiert Verletzungen. Etwaige muskuläre Dysbalancen oder Defizite können gezielt ausgemerzt und selbst die kleinste Muskelgruppen angesprochen werden. Neben Technik und Taktik sind nämlich besonders Athletik und Fitness wichtige Trainingsbausteine, die in der Vergangenheit häufig zu spielentscheidenden Faktoren geworden sind.

Zu den zahlreichen Angeboten des Fitness Future gehören auch Gruppenaktivitäten wie beispielsweise Power-Yoga Kurse, in denen besonderes Augenmerk auf Stabilität, Koordination, Kraft oder Beweglichkeit gelegt wird. Im Zweikampf kann das zum ausschlaggebenden Vorteil gegenüber der Gegenspielerin werden.


Der MF Göttingen geht mit der Kooperation einen weiteren Schritt, um seine Spielerinnen auf noch höherklassigen Mädchen- und Frauenfußball vorzubereiten. 

Alles zum MF Göttingen

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren