28.05.2019

Schlägt Niedernjesa das nächste Spitzenteam?

1. Kreisklasse Süd: TSV Holtensen – SG Niedernjesa (Mittwoch, 18:30 Uhr)

Sportplatz Holtensen

Die SG Niedernjesa will die Erfolgsserie von drei Siegen beim TSV Holtensen ausbauen. Im Hinspiel hatte Holtensen die Punkte von Niedernjesa entführt und einen 5:2-Auswärtssieg für sich reklamiert. Doch das Team von Trainer Christian Dreher ist in bestechender Form. Der TSV Holtensen zog gegen RSV Göttingen 05 II im letzten Spiel mit 0:5 den Kürzeren. Die SG Niedernjesa dagegen schlug den FC Niemetal am Sonntag mit 3:2 und hat somit Rückenwind. Beide Teams brauchen einen Sieg - der gastgebende TSV, um dem Spitzenreiter Dransfelder SC auf den Fersen zu bleiben und noch ein Wörtchen um den Aufstieg mitzureden, die SGN, um sich weiter vom Abstiegsplatz abzusetzen. 

Mit 38 Punkten auf der Habenseite steht der TSV Holtensen derzeit auf dem vierten Rang. Die Offensivabteilung des Gastgebers funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 75-mal zu. Die Zwischenbilanz von Holtensen liest sich wie folgt: zwölf Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Das Team vom Trainerduo Jan Lohmann und Manuel Dölle steht in dieser Woche vor zwei schweren Aufgaben. Nach dem Spiel gegen Niedernjesa folgt am Sonntag das Spitzenspiel beim FC Niemetal. Holtensens Teammanager Steven Theune: "Nach zwei Wochen Spielpause sind alle heiß. Unser gesamtes Personal ist dabei.". Unter ihnen höchstwahrscheinlich auch wieder Dominick "Latscho" Theune, der noch an einer Schulterverletzung laboriert, in seinem Urlaub aber alles für seine Genesung getan hat.

Die SG Niedernjesa findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Lediglich neun Punkte stehen für den Gast auswärts zu Buche. Nachdem Niedernjesa die Hinserie auf Platz zwölf abgeschlossen hatte, legte das Dreher-Team im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt die SG Niedernjesa aktuell den siebten Rang. Zuletzt lief es erfreulich für Niedernjesa, was neun Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Sechs Siege, sechs Remis und neun Niederlagen hat die SG Niedernjesa momentan auf dem Konto.

Insbesondere den Angriff des TSV Holtensen gilt es für die SG Niedernjesa in Schach zu halten. Durchschnittlich lässt Holtensen den Ball mehr als dreimal pro Partie im Netz zappeln. Die SG Niedernjesa ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein für den Gast.


Außerdem in der 1. Kreisklasse am Mittwoch:

18:30 Uhr  Niemetal - Puma Göttingen
18:30 Uhr Harste/Lenglern - RSV Göttingen 05 II

Der Fußballfreund der Region Südniedersachsen schaut täglich in den Spielkalender von Gökick!

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema