Teammanagerbericht: TSC Dorste

05.10.2017

Herzberg -Dorste: Ein Spiel in Schlagzeilen

1. Kreisklasse Nord | Teammanagerbericht TSC Dorste

Der TSC gewinnt hochverdient beim VfL Herzberg und darf sich seit Ewigkeiten (10 Jahre? 15 Jahre? 20 Jahre?) mal wieder Tabellenführer nennen.
Die Pressestimmen zu diesem geschichtsträchtigen Sonntag kurz und knapp zusammengefasst:


Der Beitrag aus der 1. Kreisklasse Nord wird präsentiert von:

0:5 in Herzberg – TSC Dorste wird seiner Favoritenrolle gerecht

Bier, Bratwurst, Waffeln – VfL Herzberg erweist sich als toller Gastgeber

Fahr mal auswärts – 80 Gästefans machen Partie in Herzberg zum Heimspiel

Sogar ein Arzt und zwei Sanitäter an Bord – Fanbus bietet für jeden die richtige Medizin

Riesige Fahne mitgebracht – Verletzter Armbrecht macht auch neben dem Feld eine gute Figur

Skurrile Ausfälle – ein verletzter Spieler bricht schon vor dem Spiel einer Dame auf die Jacke

Trainer Exner im Exil – Nordseeurlaub des Trainers sorgt für frischen Wind in der Kabine

Wieder zahlreiche Ausfälle – S. Kranisch, P. Ulrich, G. Armbrecht, Ma. Ludwig, A. Duda, J. Hennig

Michael Ludwig übernimmt das Steuer – Co-Trainer bringt das Team vor dem Spiel auf Kurs

Heute mal mit elf Leuten aufhören – Motto für das Spiel gefunden

Bergmanns Dosenöffner zum 0:1 in Minute 21 – Kevin kaum mehr einzufangen

Aller guten Dinge sind vier – Co-Trainer Schotter und Hewad Osmani treffen jeweils doppelt

Kurschis Erbe angetreten – Hewad verschießt Elfmeter

Wieder alle(s) im Griff – Meister, Wedemeyer, Glatzer, von Einem und Mylius machen hinten dicht

Sehr gute Leistung – Schiedsrichter Andreas Bönke immer Herr der Lage

Fair Play – Mannschaften lieferten sich sportliches Duell

Jörg im Glück – Einige Dorster sahnen Preise bei Fanartikel-Verlosung des VfL Herzberg ab

Spitzenreiter, Spitzenreiter – Eichsfeld verliert und gibt Startschuss für legendären Abend

La dolce vita – Gasthaus Pane e vino in Dorste platzt aus allen Nähten

Ein Stiefel ist auch zum Trinken da – War das schon die Party des Jahres?

Autopilot – alle Dorster Spieler finden von Gianni irgendwann den Weg nach Hause

Montag als Brückentag – tolle Sache :-)
Mittwoch wieder Training – es war doch nur ein normales Saisonspiel

Endlich mal wieder gegen Eisdorf – FC ist Sonntag in der Dorster Friedhofarena zu Gast

Komm auch Du, schau zu – wir freuen uns auf Deinen Besuch und ein hoffentlich schönes Spiel!

Bericht: T. Launhardt

Kommentieren