Mein Gökick

Zuschauerbericht verfasst von: Thomas Haake

11.06.2017

Vizemeister in der Bezirksliga: A-Junioren des TuSpo Weser Gimte gewinnen 2:1 gegen Salzgitter

Zuschauerbericht

Auf der am Abend nach dem Spiel stattfindenden Saisonabschlussfeier zeigte sich der 1. Vorsitzende des TuSpo Thomas Hartmann in seiner Rede begeistert von dem, was Trainerteam und Mannschaft geleistet haben. „Wir wussten, dass wir hier einen tollen Jahrgang haben, aber mit der Vizemeisterschaft hat wirklich keiner gerechnet. Der gesamte Vorstand, der ganze Verein ist stolz auf Euch!“ betonte er in seiner Rede.

Das Spiel gegen den SC Union Salzgitter war aus Gimter Sicht einmal mehr eine nervenaufreibende Angelegenheit. Nicht, weil der Gegner so stark aufspielte, sondern vielmehr weil es dem Gastgeber gelang auch allergrößte Torchancen nicht im Gehäuse unterzubringen. So musste folgerichtig ein (allerdings auch fast schon erzwungenes) Eigentor für die 1:0 Pausenführung des TuSpo herhalten. Die Gimter Überlegenheit war im 1. Durchgang zwar erdrückend, aber wenig effektiv. Dazu kam, dass die Unioner sehr defensiv agierten und sich bemühten das Spiel langsam zu machen, worauf sich die TuSpo-Spieler immer wieder einließen. Sobald aber das Tempo angezogen wurde, sorgten die schnellen Spielzüge vor allem über die rechte Seite immer wieder für Gefahr.

Im 2. Durchgang wurde die Partie deutlich flotter und da auch der Gast jetzt etwas offensiver agierte auch insgesamt interessanter. Gleich nach 2 Minuten knallte ein fantastisch getretener Cetinöz-Freistoss ans Lattenkreuz. 4 Minuten später schob Leon Fromm freistehend die Kugel rechts am Tor vorbei und auch der Heber von Ahmet Demirtas in der 67. Spielminute verfehlte das Ziel nur knapp.

Wie so oft in derartigen Partien traf dafür der Gegner mit seinem allerersten Torschuss: Ein Konter in der 69. Minute wird von Niklas-Kevin Holland zum 1:1 Ausgleich abgeschlossen.

Die Antwort des TuSpo ließ aber nur 5 Minuten auf sich warten: Nach feiner Vorarbeit von dem an diesem Tag auffälligsten Gimter Akteur Joshua König trifft Ahmet Demirtas aus kurzer Distanz zum 2:1.

Da aber die Gimter keinen weiteren Treffer folgen ließen, Salzgitter in der Schlussphase mehr riskierte und der ansonsten gut leitende Schiedsrichter aus unerfindlichen Gründen 8:36 Minuten nachspielen ließ, wurde es am Ende noch einmal spannend. So musste der ansonsten fast beschäftigungslose Keeper Florian Blaskura in der 85. Minute doch noch einmal mit einer Glanzparade einschreiten und den in allen Belangen verdienten Sieg für sein Team festhalten.


Fotos

Kommentieren

Aufstellungen

Tuspo Weser Gimte

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

SC U Salzgitter (A)

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)