30.10.2017

Sieg in letzter Sekunde

Kreisliga: Nikolausberger SC - SSV Neuhof 0:1 (0:0)

Schwierige Wetterverhältnisse auf dem Nikolausberg

Nicht nur für die Akteure auf dem Platz war das Spiel des SSV Neuhof beim SC Nikolausberg, eine Herausforderung. Auch die Zuschauer litten unter der extrem unangenehmen Witterung. Schon beim Anpfiff war der Platz knöcheltief. Sturmböen mit Regen während der Begegnung sorgten für noch schlechtere Bedingungen. An ein gutes Spiel war unter diesen Voraussetzungen nicht zu denken. Die Spieler hatten mehr damit zu kämpfen, sich auf den Beinen zu halten, als vernünftige Kombinationen zu produzieren. 

Spielbericht vom SSV Neuhof

Auch für das Schiedsrichtergespann war es extrem schwer, zu erkennen, ob ein Foulspiel vorlag oder ob es nur ein Ausrutschen war. Sie lösten die Aufgabe aber gut.
Der SC Nikolausberg schien mit den Bedingungen besser zurecht zu kommen. Sie kombinierten oft sehr gefällig. Doch nur bis zum Strafraum. Toptorchancen hatte nur der SSV. Schon nach 6 Minuten hätte man 2:0 führen können (müssen?). Auch in der 2 Halbzeit zeigt Nikolausberg gefällige Kombinationen. Aber gefährliche Torchancen gibt es nur für den SSV. So mußte SSV-Keeper „Florian“ nicht „einen“ gefährlichen Schuß abwehren. Entweder zielten die Gastgeber vorbei oder die Schüsse konnten von „Flori“ locker aufgenommen werden. In Minute 90+1 dann doch noch der Siegtreffer für die Neuhöfer. Eine Kopfball-verlängerung von „Fabi“ nimmt „Momo“ auf und versenkt den Ball aus der Drehung, aus 13 Metern, unhaltbar, flach in der rechten Ecke des Tores. Wenn das Tor zu einem so späten Zeitpunkt fällt, kann man es als glücklich bezeichnen. Aufgrund der vielen, sogenannten „hundertprozentigen Torchancen“, ist der Erfolg aber völlig verdient.
Als, gleich zu Beginn des Spiels, einige Spieler sich auf dem Hosenboden wiederfinden, ist allen klar, was sie heute erwartet. Schon in der ersten Spielminute schnappt sich „Momo“ den Ball in der Mitte der gegnerischen Hälfte und startet ein Solo. Sein Schuß aus 11 Metern, halbrechte Position, wird vom Keeper der Gastgeber gehalten. In der 6. Min. ein unwider-stehlicher Alleingang von „Fabi“. Sein Schuß aus ca. 10 Metern geht knapp rechts am Tor vorbei. In der 12. Min. erfährt der Nikolausberger SC, das heute nicht nur Neuhof der Gegner ist sondern auch der böige Wind. Eine von rechts getretene Ecke wird von einer Böe erfaßt und weit hinter das SSV-Tor abgetrieben. In der 15. Min. kann ein Spieler der Gastgeber einen schön durchgesteckten Ball nur noch mit der Fußspitze, aus 11 Metern, auf „Floris“ Tor bringen. „Flori“ kann den Ball aufnehmen. In der 22. Min. geht ein Flachschuß von „Fabi“ rechts am Tor vorbei. In der 27. Min. wieder eine Großchance für Neuhof. Einen Abschlag von „Flori“ macht „Momo“ vor dem Strafraum fest und spielt weiter zu „Gerrit“. Der findet 5 Meter vor dem Tor keinen Halt und schießt genau auf den Torwart. In der 43. Min. fliegt ein gefährlicher Schuß der Gastgeber über das SSV-Tor. Eine Minute später wird „Petti“ am eigenen Strafraum weggestoßen. Da es nicht geahndet wird, kommen die Niko…
[07:00, 30.10.2017] Jaqueline Bräuer: Schiri. Der Schiri ist standfest – Gerrit geht kurzzeitig zu Boden. In der 76. Min. geht ein Schuß der Nikolausberger aus 16 Metern, links am Tor vorbei. Trainer Lakemann wechselt noch dreimal aus. Für J.Grossmann, Br.Finke und M.Wetzel kommen P.-J.Leinhoß, M.Floß und T.Seeber. Dann die Entscheidung zugunsten des Lakemannteams in Minute 90+1! „Rüdiger“ schlägt einen Freistoß aus der eigenen Hälfte an die Strafraumgrenze der Gastgeber. „Fabi“ verlängert per Kopf auf „Momo“. Der dreht sich, 11 Meter vor dem Tor, um seinen Gegenspieler herum und schießt mit dem linken Fuß flach in die rechte Ecke. Der gute Torhüter ist fast noch dran, kann das Tor zum 0:1 aber nicht verhindern. Riesenfreude bei den SSV-Spielern. Sie laufen an die Außenlinie zu „Sören“(verletzt) und „Marvin“(gesperrt) und feiern das späte Tor.

Für den SSV Neuhof spielten:
F.Paschold, R.Peterschick, J.Grossmann (78. P.-J.Leinhoß), T.Ekici, Br.Finke (84.M.Floß), J.Schlichting, M.Wetzel (90+2 T.Seeber), G.Leckel, P. Neulen, F.Leckel, R.Lang
Auswechselspieler: P.Bräuer, T.Seeber, M.Floß, P.-J.Leinhoß

Vorschau:
Am kommenden Sonntag steht ein weiteres Auswärtsspiel für den SSV Neuhof auf dem Programm. Um 14:00 Uhr muß das Lakemannteam in Gieboldehausen gegen den SV Eintracht Hahle antreten. Es ist schon das erste Spiel der Rückrunde. In der Hinrunde hatte Hahle in Neuhof, trotz 25 Minuten Unterzahl, mit 2:1 gewonnen. Diesmal möchte das Lakemannteam den Spieß umdrehen.


Fotos: Jaqueline Bräuer

Interessante Links:

Alles zur Kreisliga

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema