08.11.2017

Opa kauft den Jungen Wilden den Schneid ab

2. Kreisklasse Süd: SC Hainberg III – SG Elliehausen/Esebeck 5:3 (4:0)

Vier Buden: Özgür "Opa" Bilge

Durch ein 5:3 (4:0) holte sich SC Hainberg III zu Hause auf dem Kunstrasenplatz des Jahnstadions drei Punkte. Der Gast SG Elliehausen/Esebeck hat das Nachsehen. Damit übernahm das Team von Trainer Bastian Zitscher die Tabellenführung und wird mit dieser auch überwintern. Der Titel des Herbstmeisters, also die Mannschaft, die nach der Hinrunde auf Platz eins steht, wird erst nach den Nachholspielen im neuen Jahr ermittelt. Aktuell hat der RSV Göttingen 05 II hier die besten Karten. Mann des Tages am Mittwoch-Abend war Özgür Bilge. Der 39-jährige Mittelfeld-Stratege schoss allein vier Tore, darunter auch ein lupenreiner Hattrick.

Die SG Elliehausen/Esebeck war zwar als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung. Das Hinspiel hatte SG Elliehausen/Esebeck mit 2:0 gewonnen und wollte am Mittwoch-Abend den Anschluss nicht verlieren - vergeblich.


Özgür Bilge sorgte mit einem lupenreinen Hattrick für das 3:0 (8./16./29.) aus der Perspektive von Hainberg III. Den Vorsprung des Gastgebers ließ Christopher Manns in der 36. Minute anwachsen. Der Tabellenprimus dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. 
Mit zwei schnellen Treffern vom eingewechselten Mert Savran (50.) und Torjäger Kevin-Patrick Theil (53.) machte Elliehausen/Esebeck deutlich, dass mit diesem Angriff jederzeit zu rechnen ist. Bilge führte sein Team heute beinahe im Alleingang zum Erfolg: Mit dem 5:2 war er schon das vierte Mal an diesem Tag erfolgreich (77.). Kurz vor Ultimo war noch Tobias Angerstein zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor von SG Elliehausen/Esebeck verantwortlich (90.). Schlussendlich verbuchte SC Hainberg III gegen Elliehausen/Esebeck einen überzeugenden Heimerfolg.

Offensiv sticht Hainberg III in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 23 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. SC Hainberg III ist seit vier Spielen unbezwungen. Die Saisonbilanz von Hainberg III sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei sechs Siegen und einem Unentschieden büßte SC Hainberg III lediglich zwei Niederlagen ein. Der Dreier gegen SG Elliehausen/Esebeck befördert Hainberg III an die Spitze der 2. Kreisklasse Süd.

Die Situation bei Elliehausen/Esebeck bleibt angespannt. Gegen SC Hainberg III kassierte das Blum-Team bereits die zweite Niederlage in Serie. Die SG Elliehausen/Esebeck hat auch nach der Pleite die vierte Tabellenposition inne. Mit dem Aufstieg wird es aber schwer im Westen Göttingens. 


Schon am Samstag ist der Gast wieder gefordert, wenn der Verlierer bei Dritten Sparta Göttingen III, das sich mit fast kompletter Familie Saciri noch etwas im Meisterschaftskampf ausrechnet, gastiert.

Interessante Links:

Alles zur 2. Kreisklasse Süd

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema