Mein Gökick

14.06.2017

Mit Sieg verabschiedet

Friedland/Bremke verabschiedet sich mit Sieg über die SG Grone/Hainberg in die Sommerpause

Die Mannschaft der JSG Friedland/Bremke traf sich bereits um 12:00 Uhr in Friedland, um gemeinsam zu frühstücken und vor dem Spiel noch ein Mannschaftsbild zu schießen. Trainer Johannes Raub motivierte seine Jungs, ein letztes Mal alles zu geben, da mit einem Sieg noch der Sprung auf Tabellenplatz sieben möglich war.

Spielbericht von der JSG Friedland/Bremke

Bei bestem Fußballwetter bereitete man sich schließlich auf das Spiel vor.Viele Zuschauer suchten das Spiel im Leinestadion auf, sodass sich die Mannschaft würdevoll verabschieden konnte. Hainberg-Grone kam besser in die Partie hinein und kombinierte sich gut bis zum Sechzehner der Friedländer vor, doch der finale Pass war zu ungenau, sodass Torwart Dennis Klinge so gut wie gar nicht eingreifen musste. Mit Laufe der Partie kam die JSG Friedland/Bremke immer besser ins Spiel, doch der Schlussmann des Gastes konnte 2-3 Mal gut parieren. Somit ging es torlos in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit kamen dann mit Björn Breithaupt und Michael Schall zwei frische Kräfte in die Partie. In der zweiten Halbzeit verzeichnete sich nun immer mehr ein Chancenplus auf Seiten der Friedländer, doch der Führungstreffer sollte nicht fallen. Nachdem Sören Wenzel zwei hundertprozentige Chancen nicht verwerten konnte, sollte es mit der Dritten gelingen. Nach einem Einwurf von Björn Breithaupt konnte sich Michael Schall mit einem Solo gegen drei Mann durchsetzen und den Pass hinter die Viererkette auf Sören Wenzel bringen, der diesen eiskalt in der 78. Minute zum umjubelten 1:0 Führungstreffer einnetzen konnte. Nur wenige Minuten später konnte sich Felix Günther klasse über rechts durchsetzen und einen schönen Diagonalball in den Sechzehner der Hainberger bringen, den Laurin Wagner per Direktabnahme in der 82. Minute zum 2:0 unterbringen konnte. Viel passierte nicht mehr, sodass die JSG Friedland/Bremke die JSG Hainberg-Grone zuhause mit 2:0 besiegen konnte und damit die Saison auf dem 7. Platz beendet.

Nach dem Spiel feierte man mit den Fans und dem ein oder anderem Bier bei schönstem Wetter den Sieg.

Hier nochmal die Saison in Zahlen:

7. Platz
20 Spiele 7 Siege, 4 Unentschieden, 9 Niederlagen - 25 Punkte
Torverhältnis: 38:36
Tore: 38 - siebtbeste Offensive
Gegentore: 36 - viertbeste Defensive
5 besten Torschützen:
1 - Lukas Hillebrecht 9 Tore
2 - Sören Wenzel 8 Tore
3 - Julius Raub 6 Tore
4 - Michael Schall 5 Tore
5 - Laurin Wagner 3 Tore

Hinrundentabelle:
Platz 10
5 Punkte
Torverhältnis: 13:22

Rückrundentabelle
Platz 3
20 Punkte
Torverhältnis: 25:14

Zum Schluss möchte sich die Mannschaft bei den Trainern Johannes Raub, Ralf Stieg, Lukas Stieg und Maurice Haep bedanken, die nie die Hoffnung verloren haben, den großen Traum Klassenerhalt zu erreichen und ihn schlussendlich erfüllt haben.
Ein riesen Dank geht auch an Hansi Raub, der sich um vieles gekümmert hat. Ebenfalls ein großes Danke an den Vorstand um Volkmar Schönenberg und Mathias Lange, die sich um die Getränke gekümmert haben und auch mal nach dem ein oder anderem Training mit uns einen verköstigt haben. Danke an Jugendkoordinator Thorsten Rettberg, der uns nach der miserablen Hinrunde ermutigt hat und uns motiviert hat weiter zu machen.
Abschließend möchten wir uns noch bei unseren Fans bedanken, die uns bei wichtigen Spielen zur Seite standen und uns motiviert haben zu kämpfen.

Die JSG Friedland/Bremke verabschiedet sich somit in die Sommerpause und greift nächste Saison dank einer klasse Leistung der Mannschaft zum fünften Jahr nacheinander in der Bezirksliga an. Wir hoffen auch nächstes Jahr wieder viele Zuschauer zu unseren Spielen begrüßen zu dürfen!

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Aufstellungen

JSG Friedland/Bremke (A)

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

JSG Hainberg-Grone (A)

Noch keine Aufstellung angelegt.