30.05.2016

Gute Besserung, Stefan!

1. Kreisklasse Mitte: SG Radolfshausen – NK Croatia Göttingen 0:2 (0:0)

Der NK Croatia Göttingen ist mit einem 2:0 (0:0)-Sieg bei der SG Radolfshausen seinem Ziel, die Relegationsrunde zur Kreisliga zu erreichen, ein Stück näher gekommen. Da der aktuelle Zweite, der TSV Nesselröden spielfrei war, hat das Team von Trainer Attila Kaplan nach Punkten jetzt zum TSV aufgeschlossen, der aber noch ein Spiel mehr auszugtragen hat. Es bleibt spannend in der 1. Kreisklasse Mitte.

Von Moritz Koch (NK Croatia Göttingen)

Eine ausgeglichene erste Halbzeit der beiden Tabellennachbarn sahen die Zuschauer am Sonntag-Vormittag in Seulingen auf dem A-Platz der Sportanlage Weidental. Beide Teams waren bemüht, ein Tor wollte aber im ersten Durchgang nicht fallen. 
In der zweiten Halbzeit nahm Croatia das Heft des Handelns in die Hand und erarbeite sich jetzt deutliche Tors-Chancen. Einen Riesenaufreger sahen die Beobachter, als Stefan Siric von ein Radolfshäuse durch einen Tritt an den Kopf niedergestreckt wurde. Ein Krankenwagen musste geholt werden. Im Krankenhaus in Duderstadt wurde Stefans Ohr mit sieben Stichen wieder fixiert. Dass diese Aktion lediglich mit einer Gelben Karte geahndet wurde, sorgte bei den Gästen für Unverständnis, da diese nichts mehr mit Fußball zu tun hatte. In der 60. Minute traf Marko Siric mit einem direkten Freistoß zum verdienten 0:1 Antonio-Apostolos lies in der 70. Minute das 0:2 folgen. Mit diesem Erfolg wahrt Croatia die Chance auf dem Aufstieg. Wir wünschen Stefan Siric gute Besserung! Wie am Montag bekannt wurde, hat Attila Kaplan ein Angebot von Sparta Göttingen, dort als Co-Trainer von Enrico Weiss zu agieren, abgelehnt. Er wird wohl seine Arbeit bei Croatia, unabhängig vom Ausgang der Saison, fortsetzen.

Unbedingt besuchen:

Alles zur SG Radolfshausen

Alles zur 1. Kreisklasse Mitte

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Fotogalerie

Kommentieren

Vermarktung: