17.11.2017

Göttingen 05 reist nach Northeim

Bezirksliga: FC Eintracht Northeim II – 1. SC Göttingen 05 (Sonntag, 14:00 Uhr)

Da es in Northeim einen Kunstrasenplatz gibt, dürfte die Partie des Tabellenzweiten 1. SC Göttingen 05 beim Sechsten der Bezirksliga, der Oberliga-Reserve des FC Eintracht Northeim, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch ausgetragen werden. Das Gräbel-Team reist in die Provinz, um sich mit drei Punkten nach dem Spiel auch wieder zu verabschieden. Etwas dagegen haben dürfte der Trainer des Gastgebers, Thomas Hellmich, vor zwanzig Jahren selbst Übungsleiter beim damaligen Traditionsverein 1. SC Göttingen 05 in der Regionalliga. Nun also das Wiedersehen, einige Ligen tiefer.

Der Gastgeber hatte sich mit einem Zwischenspurt von vier Siegen in Folge von den gefährdeten Plätzen der Liga in das Mittelfeld verabschiedet. Ein jähes Ende fand die Serie am vergangenen Sonntag bei der Heimniederlage im Northeimer Kreis-Derby gegen den FC Sülbeck/Immensen (1:2). Dennoch dürfte das junge Northeimer Team sich auch gegen die „Bayern der Bezirksliga“ etwas ausrechnen. Die Bilanz der zweiten Mannschaft des FC ist fast ausgeglichen: Sechs Saisonsiegen und zwei Remis stehen sieben Niederlagen gegenüber. Offensiv fehlt beim Hellmich-Team etwas die Durchschlagskraft: Mit gerade einmal 25 Treffern hat Northeim II nicht einmal die Hälfte der Tore des 1. SC Göttingen 05 geschossen. Bester Offensiv-Spieler des Heimmannschaft ist Lukas Bode, der neunmal erfolgreich war.

Der 1. SC Göttingen 05 ist auf dem geraden Weg zurück in die Landesliga. Zwar ist das Team von Trainer Oliver Gräbel noch Zweiter, könnte aber, sollte das Nachholspiel gewonnen werden, die Tabellenführung übernehmen. Das schwarz-gelbe Team besitzt die beste Offensive (51 Tore) und die beste Defensive (13 Gegentore) der Liga. Zuletzt gewann der Verein mit dem Traditionsnamen achtmal in Folge – in der vergangenen Partie wurde die SVG Einbeck beim 9:0 überrollt. Die Jungs um die beiden Führenden in der Torschützenliste der Liga, Gerbi Kaplan (17 Tore) und Grzegorz Podolczak (16) haben nicht nur einen Lauf, sie walzen aktuell jeden Gegner nieder.

Der Gast ist klarer Favorit. Northeim II dürfte auf dem Weg in Richtung Landesliga für das Gräbel-Team kein Stolperstein werden.

Der Gökick-Tipp: 2 mit Handicap (1:0)

Das Spiel im

Interessante Links:

Alles zur Bezirksliga 4



Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: