10.01.2018

Der Hainberger Fahrplan

Landesliga: So bereitet sich der Landesliga-Neuling SC Hainberg auf die Rückrunde vor

Trainer Dennis Erkner

Es gilt als die größte, positive Überraschung der regionalen Fußballszene: Das Team des SC Hainberg belegt zur Saison-Halbzeit einen hervorragenden fünften Tabellenplatz, verlor dabei zuletzt elfmal in Folge nicht. In Anbetracht der finanziellen Mittel auf den Zietenterrassen kann die Leistung der Mannschaft von Trainer Dennis Erkner nur noch höher eingeschätzt werden. Es passt viel beim Aufsteiger! Mit nahezu unverändertem Kader wird der SCH in die Rückrunde der Landesliga gehen. Den Abgang von Offensiv-Spieler Maximilian Marteschke (zum SV Rotenberg) wollen die Verantwortlichen auf dem Hainberg durch die Verpflichtung des Bremkers Steffen Doll (5 Tore) kompensieren. Das Hainberger Team startet am Dienstag, den 16. Januar, mit der Vorbereitung. Das erste Punktspiel im neuen Jahr steigt am 18. Februar bei der FT Braunschweig.

Testspiele:
So, 21.01.: 13.00 Uhr gegen SG Werratal im Jahnstadion
Sa, 27.01.: Infos folgen
Do, 01.02.: gegen Sparta Göttingen (Greitweg-Cup) 19.00 Uhr
Di, 06.02.: gegen den FC Eintracht Northeim (in Northeim 19.00 Uhr)
Do, 08.02.: gegen den FC Grone (Greitweg-Cup 19.00 Uhr)
Sa, 10.02.: gegen den 1. SC Göttingen 05 (Greitweg-Cup 15.00 Uhr)

Zugänge:
Steffen Doll (Bremke)

Abgänge:
Maximilian Maretschke (Rotenberg) 

Interessante Links:

Alles zum SC Hainberg



Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema