22.09.2017

Croatia sucht den ersten Sieg

1. Kreisklasse Süd: NK Croatia Göttingen – SG Niedernjesa (Sonntag, 13:00 Uhr)

Lassen sich die Laune nicht verderben: Die Fans von Croatia

Am Sonntag trifft der noch sieglose Vorletzte, NK Croatia Göttingen, auf den Tabellen-Siebten, die SG Niedernjesa. Anstoß ist um 13:00 Uhr. Das Heimteam von Spielertrainer Marko Siric spielt in dieser Saison weit hinter den eigenen Erwartungen. Croatia Göttingen kam zuletzt gegen die Reserve der SG Werratal zu einem 1:1-Unentschieden. Ebenfalls mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Niedernjesa kürzlich gegen die SG Drammetal zufriedengeben.

Bisher kein einziger Sieg! Der NK Croatia Göttingen kommt in dieser Saison nicht richtig in Fahrt. Wenigstens teilten sich die Kroaten zuletzt dreimal die Punkte. Der Gastgeber befindet sich derzeit im Tabellenkeller, ist akut abstiegsbedroht, wenn auch erst fünf Punktspiele absolviert sind.

Im Angriff weist die SG Niedernjesa deutliche Schwächen auf, was die nur zwölf geschossenen Treffer eindeutig belegen. Der Gast nimmt mit acht Punkten den siebten Tabellenplatz ein. Die Hintermannschaft von Niedernjesa ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von Croatia Göttingen mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Daheim hat der NK Croatia Göttingen die Form noch nicht gefunden: Die zwei Punkte aus drei Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Für Croatia Göttingen muss der erste Saisonsieg her. Nach sechs ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der SG Niedernjesa insgesamt durchschnittlich: zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Die Vorzeichen deuten auf eine ausgeglichene Partie. Ein Favorit lässt sich jedenfalls nicht bestimmen.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema