24.10.2017

RSV 05 für Riedel-Team kein Stolperstein

Kreisliga: SV Groß Ellershausen/Hetjershausen – RSV Göttingen 05 4:1 (1:0)

Fairer Verlierer: Maximilian Schillig

Der RSV Göttingen 05 kehrte vom Auswärtsspiel bei der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen mit leeren Händen zurück. Am Ende hieß es 1:4 (1:0) für den Spitzenreiter. Groß Ellershausen ging als klarer Favorit in die Partie in Sieboldshausen und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. 

Praktisch mit dem Halbzeitpfiff brachte Daniel Moullai den Ball im gegnerischen Tor zur Führung der SVGE unter. Dann bat der Unparteiische Andreas Wagner in die Halbzeitpause. Selbstbewusst kam der Gastgeber aus der Kabine. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit schoss Amir Khan das Tor zum 2:0 (49.). Rene Reents legte in der 57. Minute zum 3:0 für den Ligaprimus nach - eine Vorentscheidung. Dann die bemerkenswerteste Szene der Partie: Maximilian Schillig vom RSV kam in der 87. Minute im Strafraum der Gastgeber zu Fall. Schiedsrichter Wagner entschied auf Elfmeter. Doch die Chance, den Anschlusstreffer zu erzielen, verhinderte der scheinbar gefoulte, als er erklärte, dass es kein Foul gegeben hätte - starke Fairness! In der 88. Minute brachte Maximilian Schillig dann doch das Netz für den RSV 05 zum Zappeln. Mit dem 4:1 sicherte Moullai der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen zweiten Tagestreffer (90.). Schließlich schlug das Riedel-Team vor heimischer Kulisse in Sieboldshausen den RSV Göttingen 05 im 15. Saisonspiel souverän.

Groß Ellershausen sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 13 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und eine Niederlage dazu. Die drei errungenen Zähler lassen die Aufstiegshoffnungen der SVGE weiter wachsen. Mit nur 14 Gegentoren stellt das Team aus dem Westen Göttingens die sicherste Abwehr der Liga. Mit insgesamt 40 Zählern befindet sich die SV Groß Ellershausen/Hetjershausen voll im Fahrwasser.

Trotz der Niederlage behält RSV 05 den sechsten Tabellenplatz. Die Formkurve des RSV Göttingen 05 zeigt nach unten - seit drei Spielen ist das Langar-Team ohne Sieg.


Die nächste Station von Groß Ellershausen am 05. November heißt die Reserve des Tuspo Petershütte. Das nächste Mal ist RSV 05 am 29. Oktober gefordert, wenn das gleiche Team, TuSpo Petershütte II, zu Gast ist.

Interessante Links:

Alles zur Kreisliga

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung: