19.10.2017

Spitzenspiel in Langenhagen

Bezirksliga: SG Bergdörfer - Sparta Göttingen (Sonntag, 14:30 Uhr)

Sportplatz Langenhagen

Dass diese beiden Mannschaften am elften von 30 Spieltagen das Spitzenspiel gegeneinander austragen, hatten wohl nur die wenigsten Experten vor der Saison prognostiziert. Doch der Vorjahres-Achte SG Bergdörfer und der Dreizehnte der vergangenen Spielzeit, Sparta Göttingen, spielen jeweils eine bärenstarke Saison und stehen zurecht weit oben in der Tabelle. Die SG Bergdörfer steht auf Platz drei der Bezirksliga, der Gast am Sonntag ab 14:30 Uhr in Langenhagen, Sparta Göttingen, ist gar Spitzenreiter der Liga. Geleitet wird die Partie von einem der besten Unparteiischen der Region, Andre Grimme.

Der Gastgeber wird - wie Gökick bereits berichtete - vom frischgebackenen A-Lizenz-Inhaber Simon Schneegans als Trainer betreut. Sein Team blickt nach neun Spielen auf die stolze Bilanz von sechs Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen. Mit 19 Punkten liegt das Eichsfelder Team aktuell auf Platz drei. Sollte die SG das Spiel gegen Sparta siegreich gestalten, dann könnte sie am Gast in der Tabelle vorbei ziehen. Ob es für die Tabellenführung reichen wird hängt auch vom 1. SC Göttingen 05 ab, der sich zwischen den beiden Kontrahenten auf Platz zwei befindet. Insgesamt aber dürften die Eichsfelder mit viel Selbstvertrauen in die Partie gehen. Zuletzt war die SG zweimal in Folge siegreich. Gelingt der dritte Dreier in Folge?

Sparta ist in dieser Saison nicht wiederzuerkennen. Der Tabellenführer gewann siebenmal, zweimal verließ das Team von Trainer Enrico Weiss den Platz als Verlierer. Damit thront das Team vom Greitweg auf dem Platz an der Sonne. Besonders Neuzugang Rinor Murati scheint sich als echter Glücksgriff zu erweisen. Er traf bereits sechsmal in des Gegners Kasten. Aber auch die Moral im Team stimmt offensichtlich, wie der 4:3-Sieg gegen die SG Lenglern nach 1:3-Rückstand eindrucksvoll bestätigte. Bei einem möglichen Sieg in Langenhagen bleibt Sparta Spitzenreiter, egal, wie die Konkurrenz spielt. 

Die Teams - typisch für ein Spitzenspiel - dürften sich auf Augenhöhe begegnen. Bergdörfer hat in den bisherigen neun Spielen drei Tore mehr geschossen (28 zu 25), dafür aber auch einen Treffer mehr hinnehmen müssen (14:13). Deshalb ist der Ausgang nur schwer vorherzusagen. Die Heimtabelle sagt aus, dass die Bergdörfer auf eigenem Platz nur sieben Punkte von zwölf möglichen holten. Sparta hingegen gewann drei von vier Auswärtsspielen. Vielleicht könnte das eine Hilfe beim Ausloten der Chancen sein.


Der Gökick-Tipp: X

Interessante Links:

Alles zur Bezirksliga 4



Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Holt euch die kostenlose Gökick-App und verpasst keine Meldung mehr zu eurem Team!

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema