09.06.2017

Lindenberg muss siegen

Kreisliga Süd: FC Lindenberg Adelebsen – SG Werratal II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Am Sonntag trifft der FC Lindenberg Adelebsen auf dem Sportplatz in Adelebsen auf die Reserve von SG Werratal. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Das Team von Trainer Ali Karakaya steht mit dem Rücke zur Wand. Fünf Punkte muss Lindenberg in den beiden abschließenden Spielen gegenüber dem TSV Groß Schneen aufholen. Lindenberg zog gegen den SV Puma Göttingen am letzten Spieltag mit 0:6 den Kürzeren. Auch Werratal II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 0:5 als Verlierer im Duell mit dem Spitzenreiter TSV Seulingen hervor. Das Hinspiel zwischen SG Werratal II und dem FCLA endete 0:3.

Der FC Lindenberg Adelebsen verlor in den letzten Wochen etwas an Boden. Zwei Spieltage vor dem Ende der Saison steht das Team auf einem Abstiegsplatz und kann die Klasse nicht mehr aus eigener Kraft halten. LIndenberg sammelte man in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte ein. Der Gastgeber muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Neun Siege, fünf Unentschieden und zehn Niederlagen stehen bis dato für  Lindenberg zu Buche. Lindenberger steht mit 32 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Lindenberg muss hoffen, dass der TSV Groß Schneen seine beiden Spielen verlier und seine beiden Spiele selbst gewinnen. Gegen Werratal wird das einfach sein, im letzten Spiel gegen Seulingen wohl nur, wenn der TSV schon Meister ist.


Du kennst dich in dieser Liga aus? Dann mach jederzeit mit beim

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Werratal II in den vergangenen fünf Spielen. Mit 103 Gegentreffern hat der Gast schon ein Riesenproblem. Aber nicht das einzige, wenn man dazu noch die Offensive betrachtet. Die Mannschaft erzielte auch nur 14 Tore. Das heißt, der Tabellenletzte muss durchschnittlich 4,3 Treffer pro Partie hinnehmen und bejubelt dagegen im Schnitt nicht einmal ein Tor pro Spiel. Die Auswärtsbilanz von SG Werratal II ist mit vier Punkten noch ausbaufähig. Bislang fuhr Werratal II zwei Siege, zwei Remis sowie 20 Niederlagen ein. Mit lediglich acht Zählern aus 24 Partien ist die Werratal-Reserve längst abgestiegen.. Werratal II steht vor einer schweren, fast unlösbaren Aufgabe in Adelebsen.

Dich interessiert diese Liga? Dann hinterlass deine emotionale Bewertung bei Facebook!

Kommentieren

Vermarktung: